Next Level Strategie – mehr Wirkung, mehr Reichweite

Einige von euch haben es schon bemerkt: Bei uns ist eine Menge los. Wir bringen Das macht Schule aufs „Next Level“ und bauen gerade eine neue Website. Doch der Reihe nach:

 

Das Ganze nahm 2016 seinen Anfang. Bei einem Zusammentreffen mit der Stifterpersönlichkeit Hans Schöpflin. Bei diesen Treffen entstand die Idee für einen gemeinsamen Strategieprozess um die Wirkung von Das macht Schule aufs „Next Level“ zu bringen. Den haben wir im Winter 2016/2017 in vier Monaten intensiver Arbeit durchlaufen. Professionell begleitet und inhaltlich unterstützt durch die Stiftung. Nach dem Strategieprozess stellte sie uns im Februar 2017 eine großzügige Grundförderung bereit um unsere Arbeit voranzutreiben. Sie honoriert damit, dass wir mit einem nur vierköpfigen Team rund 300.000 Schüler in ganz Deutschland erreicht haben. Wir freuen uns über den Rückenwind.

 

next-level

Was heißt denn überhaupt Next Level? Wir wollen dabei helfen, dass möglichst viele Schüler Kompetenzen erwerben können, die ihnen ein erfolgreiches Leben und eine aktive Beteiligung an der Weiterentwicklung der Gesellschaft ermöglichen. Was übrigens auch Ziele des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung sind, die wir damit unterstützen. Und das wollen wir möglichst gut tun. D.h. unsere Wirkung steigern und mehr Schüler erreichen. Wir haben erkannt, am wirkungsvollsten ist, wenn wir uns voll auf die Unterstützung von Lehrern konzentrieren. Denn die können ihren Schülern schließlich am besten weiterhelfen. Auf den Lehrer kommt es an! Das bedeutet, dass wir unsere Kommunikation und Website umbauen müssen. Kein Hexenwerk, aber viel Arbeit.

 

Bisher waren wir Entwickler und Lieferant von Ideen und Vorlagen. Zukünftig werden wir mehr den Wert von Partizipation als Methode vermitteln – und in welchem Zusammenhang das mit den Kompetenzen steht, die es im 21. Jahrhundert braucht. Ziel ist, mithilfe der neuen Website, den Projektvorlagen und unserer Beratung Lehrern zu helfen ins Handeln zu kommen, sich weiterzuentwickeln und die Projektkulturen an Schulen zu fördern.

 

Damit das gut gelingt müssen wir unsere Organisation weiterentwickeln und auch personell wachsen. Da sind wir dran. Und wir starten jetzt unmittelbar auch mit der neuen Website, dem Herz von Das macht Schule.

 

Die institutionelle Förderung durch die Schöpflin-Stiftung schafft eine gute finanzielle Grundlage. Sie deckt aber bewusst nicht den gesamten Bedarf, sondern lässt Raum für Allianzen mit weiteren Förderpartner – mit Raum für Unabhängigkeit auf beiden Seiten. Das soll eine langfristige und nachhaltige Existenzsicherung ermöglichen. Als weiterer Partner konnten wir die Professor Otto Beisheim Stiftung gewinnen. Parallel wollen wir unsere Eigenfinanzierung durch Spender und Fördermitglieder von jetzt knapp 10 auf 30 Prozent ausbauen. Wir helfen will kann hier spenden.

 

Wir möchten dich in diesem Blog informiert halten, wie es bei uns weitergeht, dich zum Mitmachen und Feedback einladen – und wenn du Fragen hast, dann frag uns gern. Wir freuen uns über dein Interesse.

 

————————–

 

Dieser Blogbeitrag lässt sich hier kommentieren. Die Kommentare dienen in erster Linie als Hinweise an Das macht Schule. Ideen, Wünsche, Fragen und Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.