Stärken sichtbar machen

Steckbrief

Klassenraum renovieren

20146 Hamburg (Hamburg)

Joseph-Carlebach-Schule

Projektleiter: Petra Wollny

Klassenstufe: 8

Teilnehmer: 14

Läuft bis: 30.06.2016

Projekt teilen
Projekt drucken

Die kleine aber feine Gemeinschaft der Klasse 8 der Joseph-Carlebach-Stadtteilschule in Hamburg wünscht sich eine gemütliche und nach ihrer Vorstellung gestaltete Lernumgebung. Die drei Mädchen und sechs Jungs haben sich im letzten Halbjahr ihre individuellen Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenzen im Unterricht erarbeitet. Das Projekt zur Klassenrenovierung bietet die ultimative Chance, das Gelernte in der Praxis auf die Probe zu stellen. Die Schüler, ihre Eltern und Lehrer möchten schauen, welche Kompetenzen im Team schon ausgereift und welche noch ausbaufähig sind. Wir alle freuen uns auf das gemeinsame Projekt und auf die positiven Auswirkungen auf die einzelnen Schüler und den Klassenzusammenhalt. Damit dieses Projekt nicht aufgrund der fehlenden Finanzierung auf die lange Bank geschoben wird, bewerben wir uns auf eine Renovierungskiste von „Das macht Schule“!

 

Die SchülerInnen berichten:

a. Ich habe die Wände mir Klebeband abgeklebt. Ich war sehr stolz auf uns, dass wir das so schnell geschafft haben als Klassenteam. So ein Projekt immer wieder gerne machen.
b. Ich habe geholfen mit Klebeband abzukleben und die großen Flächen zu streichen- Ich war sehr stolz auf uns als Klassenteam.
c. Ich habe zwei Logos an die Wände gezeichnet. Sowie die großen Flächen gestrichen. Das Projekt hat meine Teamfähigkeit gesteigert!
d. Ich habe die Wände abgeklebt und gestrichen. So ein Projekt möchte ich nochmal machen.
e. Ich habe Materialien vom Dachboden geholt und wieder zurück gebracht. Und auch die gr0ßen Flächen gestrichen. Beim Streichen der Ränder habe ich auch geholfen. Die Klasse hat mir anschließend sehr gut gefallen, durch das Streichen der Wände sah die Klasse gleich lebendiger aus.
f. Ich habe die Ränder abgeklebt. Ich habe bei der Farbberatung teilgenommen. Ich habe beim Stühle, Schränke und Möbel abdecken geholfen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!
g. Ich habe alle Wände fein gestrichen und alle Ecken abgeklebt. Mir hat dieses Projekt sehr gefallen, denn wir sind als Team komplett zusammengewachsen.

 

© Fotos Genety e.V.

Ergebnis: Einer für Alle und Alle für Einen! Volle Lernkraft voraus! Aus der alten Klasse wurde ein maritim gestalteter Lernraum, der eine völlig neue Atmosphäre schafft und Spaß macht. Die Jugendlichen haben nach kreativer, maritimer Renovierung ihrer Schulklasse mit Hilfe von GENETY jetzt ihre Projektzeugnisse erhalten. Die können sie jetzt super für Praktikumsbewerbungen im Winter einsetzen. Großer Dank noch mal an „Das macht Schule“, die das ermöglicht haben!!!

 

Das macht Schules Kommentar: Ihr könnt was! Als Team so gut zusammenarbeiten, dass allen der Raum später gefällt: Das habt ihr gut gemacht!

 

Weiteres Material

GENETY Schule wird bunt