Sponsorenlauf in Dorsten

Steckbrief

Sponsorenlauf

46282 Dorsten (Baden-Württemberg)

Lions Club Dorsten-Wulfen

Projektleiter: Manuela Klecha

Klassenstufe: sonstige (nn)

Teilnehmer: 500

Läuft bis: 10.09.2017

Projekt teilen
Projekt drucken

16.357,57 Euro erlaufen! – 2017 wollen die 4 Dorstener Lionsclubs im Rahmen des 100jährigen Jubiläums von Lions International einen Sponsorenlauf für Dorstener Schulen organisieren. Der Erlös soll zu 75 Prozent den teilnehmenden Schulen zur Verfügung gestellt werden. 25 Prozent fließen in ein bronzenes Blindentast-Modell von der Dorstener Altstadt für die Stadt Dorsten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Beteiligten waren vom Sponsorenlauf, der am 07. Mai 2017 stattgefunden hat, sehr angetan. Die Hauptorganisation wurde von einem Lions-Dreier-Team übernommen, mit dessen Arbeit alle Helfer sehr zufrieden waren. 75 Lions-Helfer unterstützten den Sponsorenlauf an verschiedensten Stellen – bei Anmeldung und Abmeldung, Verpflegung, Anfeuern und Sicherheit an der Strecke  und freuten sich über die schöne Gestaltung der Strecke sowie die tolle Atmosphäre. Das Wetter war super, alle hatten Spaß und es gab keine Unfälle – der Malteser war als Sanitätsdienst im Einsatz und konnte lediglich zwei kleine Pflaster verteilen.

 

 

 

 

 

 

 

 

450 Schüler aus 9 Schulen gingen an den Start und liefen insgesamt 4.080 Runden. Eine Laufrunde betrug ca. 420 Meter und führte an den Wallanlagen in der Altstadt entlang. Die Läufer wurden in Gruppen aufgeteilt und die Laufzeit auf 45 Minuten pro Gruppe beschränkt, um Gedränge auf der Laufstrecke zu vermeiden. Dass diese Strecke wie geplant gelaufen werden konnte, war auch der Organisationsleistung des Lions-Teams zu verdanken. Zum einen sollte am selben Tag eine Oldtimer-Veranstaltung stattfinden, deren Fahrtroute auf der Laufstrecke lag. Dies ließ sich mit einer Einigung abwenden. Des Weiteren musste die Route des Linien-Buses für diesen Tag umgeleitet werden, wobei das Ordnungsamt sehr unterstützt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Versorgung mit Getränken konnten ein Autohaus und ein Mineralwasserproduzent als Sponsoren gewonnen werden, die selbst mit Mitarbeitern und einem Stand vor Ort waren, und Getränke, Äpfel sowie Müsliriegel verteilten. Die detaillierte Organisation und die lange Vorbereitungszeit haben sehr zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Wir haben auf jeden Fall die Erfahrung gemacht, dass es gut ist, früh mit der Planung anzufangen. Zudem gab es Unterstützung von der Stadt, Tipps von „Das macht Schule“ und nicht zuletzt eine sehr gute Kommunikationsstruktur im Lions-Team, das schon sehr lange zusammenarbeitet. Die Organisation des Laufes hat so einfach richtig viel Spaß gemacht, zumal auch die Schulen, das Ordnungsamt und die Stadt alles mitgetragen haben. Und es war einfach toll, zu sehen, mit wie viel Freude die Kinder, Eltern und Geschwister dabei waren. Nachdem nun alle Spenden aus dem Lauf von den Sponsoren eingegangen sind, können wir mitteilen, dass insgesamt 16.357,57 Euro erlaufen worden sind. Das bedeutet einen Anteil von 4.093,89 Euro für die LIONS. Dieses Geld soll in die Finanzierung des Blindenstadtmodells fließen, das als Geschenk der Dorstener Lions Clubs an die Bürger der Stadt geht. Das Modell wird im November aufgestellt und im Rahmen des Lichterfestes am 12. November übergeben. Für die Schulen ergibt sich eine Summe von insgesamt 12.281,68 Euro. Mit diesem Geld sollen finanziert werden: Pausen-Spielgeräte, die Anlage einer Boulderwand, Klassenfahrten, Besuch eines Klettergartens etc. Das Ergebnis übertrifft unsere kühnsten Erwartungen und wir (und die Schulen) freuen uns sehr, dass auf diese Weise viele schuleigene Projekte realisiert werden können.


Materialien

 

 

 

Frische

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.