Run for Fun

Steckbrief

Sponsorenlauf

16259 Bad Freienwalde (Brandenburg)

Käthe Kollwitz Grundschule

Projektleiter: Ines Heinrich

Klassenstufe: 1 - 6

Teilnehmer: 116

Läuft bis: 21.06.2018

Projekt teilen
Projekt drucken

        

 

WIR sind immer noch geflasht von unserem Laufevent – unserem 1. Sponsorenlauf.

Anfang des Schuljahres 2017/18 wurde unser neuer SPORTPLATZ – der obere Schulhof – nach längerer Bauzeit eingeweiht. Der Sponsorenlauf war dann die 2. Einweihung – sportlich aktiv mit allen Klassen. Wir haben als Laufstrecke bewusst unseren eigenen Sportplatz mit den 130m-Runden
gewählt, und nicht die Stadt, den Park oder Ähnliches. Schließlich ging es bei dem Lauf um UNSERE SCHULE, um „run for fun“.

 

Die Vorbereitungszeit war intensiv, konstruktiv und voller Vorfreude auf den 21.6.18.

 

Schulleitung, Lehrer, Schüler, der Elternbeirat und ortsansässige Firmen wurden in die Planung mit einbezogen. So sponsorte die Firma Mahlitz-Frucht, als einer unserer Partner im Kampf um den Titel „Gute Gesunde Schule“, Bananen und Äpfel, das OFFI sicherte die Moderation
und die Musik zum Laufen ab, der KSB reiste aus Seelow mit dem Sportmobil an, der Eiswagen der Familie Bosse war auch vor Ort, genauso wie unsere Fotografin Frau Prawitz, der Rettungssanitäter, und unser Hausmeister – alle waren die ganze Zeit einsatzbereit. Da wir an unserer Schule eine eigene Wasserquelle, die Weinbergquelle, haben, war die Getränkeversorgung ein Selbstläufer.

 

Unsere Veranstaltung haben wir bewusst auf den Nachmittag gelegt (15-19 Uhr), um den Sponsoren (oftmals
Eltern, Großeltern, Firmen) die Möglichkeit zu geben, dabei zu sein.

Während am Vormittag herrlichstes Wetter war, braute sich gegen Mittag etwas zusammen … (ging ja alles zu glatt bis dahin …).

 

Wir starteten unser Laufevent im strömenden Regen und mit 15°C Temperaturabsturz.

Aber die Energie der Vorbereitungsphase, das Engagement aller Einbezogenen sowie der überraschende Anfang – wann macht man schon mal Line Dance mit ca. 100 Personen im Starkregen? – war halt einmalig und cool.

 

 

 

 

 

Wir starteten klassenweise, Klasse 1-3 liefen je 10 Minuten, Klasse 4-6 je 15 Minuten. Einige unserer Großen aus Klasse 6 übernahmen verantwortungsvoll die Rundenzählung. Sie gaben ihre Ergebnisse
ins Org-Büro weiter, zu den fleißigen Bienchen, die am PC den Sponsorenmanager als Pilotprojekt nutzten, unsere „unsichtbaren Helden“ dieses Tages.

 

Nach 1 ½ Stunden hörte tatsächlich der Regen auf, und später ließ sich sogar noch die Sonne blicken. So hatten dann der Eiswagen und unsere Grill- und Kaffeestation des Elternbeirates alle Hände voll zu tun. Kinder und Eltern feuerten nicht nur ihre Klassen, sondern auch alle anderen Läufer an, und liefen sogar bei den letzten Runden mit. Geschwister unterstützten sich, die Klassenleiter liefen bei ihren Klassen mit – einfach schön, das mitzuerleben.

 

 

Unser Highlight war unser „special runners team“. Es bestand aus 11 VIP-Läufern: dem Bürgermeister, einem Landtagsabgeordnetem, dem Bauherr des Sportplatzes, unserem Hausmeister, unserem Elternratsvorsitzenden, der Sportlehrerin unserer Partnerschule, dem Begründer der Freienwalder Läufergruppe Athleticon 97 und des Baasee-Laufes, dem Sportredakteur der Märkischen Oderzeitung und dessen Sohn, dem Mann unserer Rektorin und einem ehemaligen Schüler, der gerade sein Abi macht und Sportmanagement studieren möchte. Selbst die weiteren eingeladen VIP-Läufer, die an diesem Tag nicht bei uns sein konnten, spendeten auf unser Schul-Vereinskonto. Coole Sache!

 

Abgerundet wurde unser Laufevent durch einen Auftritt der Handball-Cheerleader des SV Jahn Bad Freienwalde und gemeinsame Abschlussrunden.

 

Unser Ergebnis kann sich sehen lassen:

  • 116 Läufer am Start
  • Insgesamt 1726 Runden bzw. 224 km
  • 4893,50 erlaufene Euro
  • Plus 192,30 Euro aus dem Verkauf von Grillwurst und Kaffee.

 

Die Gesamtsumme von knapp 5000€ wird vor allem für Outdoor-Spielgeräte eingesetzt und kommt damit direkt allen Schülern zugute.

 

Danke für die tolle Zusammenarbeit mit dem „Das-macht-Schule“-Team, speziell an Frau Hillmer. Die Vorlagen, die Emails und Telefonate, waren für uns Motivation, Hilfe bei der Strukturierung und zu guter Letzt gewannen wir bei einer Verlosung ein schuleigenes Start- und Zielbanner, das wir jetzt immer vor Ort haben – für weitere, ganz sicher kommende Lauffeste.

 

 

 

Das macht Schules Kommentar: Wow, was für eine Leistung! Wir wünschen viel Freude mit den Spielgeräten und freuen uns schon auf die Zusammenarbeit beim nächsten Sponsorenlauf!