Mülltrennung muss sein!!! Wir geben ein Beispiel.

Steckbrief

Klima AG gründen

65510 Idstein (Hessen)

Limesschule

Klassenstufe: 6.Gymnasium

Teilnehmer: 30

Läuft bis: 20.06.2019

Projekt teilen
Projekt drucken

Upcycling an der LimesschuleWir, die Klasse 6aG der Limesschule Idstein möchten, dass der Plastikmüll, der den Lebensraum unserer Erde bedroht, nicht unaufhörlich anwächst. Aus diesem Grund trennen wir in unserer Klasse den Plastikmüll, um ihn nachhaltig zur Wertstoffgewinnung zu recyceln. Wir haben andere Klassen begeistert, ebenfalls auf die Mülltrennung zu achten. Einige Schülerinnen und Schüler haben sich freiwillig als Umweltscouts gemeldet und passen auf, dass der Müll auch im richtigen Eimer landet.

 

Inzwischen laufen an der Schule viele tolle Aktionen zur Müllvermeidung. Es gibt in vielen Klassenräumen gelbe Eimer und der Plastikmüll wird nun auch vom Entsorgungsunternehmen gesondert abgeholt. Einige Schüler haben Plakate zum Thema Plastikmüll entworfen, andere haben einen Rap geschrieben um auf das Thema aufmerksam zu machen und wieder andere wollen dazu einen Film drehen. Außerdem werden einige Klassen im Biologieunterricht ein Mülltagebuch schreiben, damit ihnen bewusst wird, wie viel Plastikmüll täglich produziert wird.

 

Die 5. Klassen haben außerdem eine Upcycling-Aktion gestartet und aus „Müll“ schöne Dinge gebastelt.

 

Wir freuen uns schon auf die nächsten Aktionen!

 

Update April 2019: Wir waren sehr aktiv und haben viele Aktionen gestartet, um an unserer Schule und in der Öffentlichkeit für das Thema „Müll“ Aufmerksamkeit zu erregen. ZU Beispiel hat unsere Klasse:

 

Einen Umwelt-Rap geschrieben, eingeübt und gefilmt

 

 

 

Interviews geführt und dabei die Frage gestellt, wie man selbst im Alltag möglichst wenig Müll produziert und Plastik verbraucht

 

 

 

Ein Plastikmüll-Tagebuch geführt

 

Plastik-Tagebuch Limesschule 6aGPlastik-Tagebuch Limesschule 6aG Seite 5

 

 

Tolle Plakate gestaltet, die auf den Müll im Meer hinweisen

 

Limesschule 6aG Plakat1 Plakat 2 der 6aG, Limesschule Idstein

Plakat 4 der 6aG, Limesschule Idstein, vergrößert Plakat 3 der 6aG, Limesschule Idstein

 

Update Juni 2019:

Das Mülltrennen hat sich von den sechsten Klassen auf die ganze Schule ausgebreitet. Die meisten Klassenräume haben nun einen extra Behälter für Plastikmüll bekommen und nutzen ihn fleißig. Die gelbe Tonne, die vom Entsorgungsunternehmen gestellt wurde und 14-tägig abgeholt wird, ist mittlerweile zu klein geworden. Ein größerer Container wurde bestellt, damit weiterhin fleißig Müll getrennt werden kann.

 


Das macht Schules Kommentar: Sehr beeindruckend, mit welchem Eifer und welcher Kreativität ihr als Klasse zur Klima-Rettung beitragt. Weiter so!!

 


 

Die Auszeichnung wurde vom Bürgermeister in Idstein übergeben. Hier ein Auszug aus der Laudatio:

 

Besonders beeindruckend ist, wie Sie die Wünsche Ihrer Klasse aufgenommen haben und gemeinsam tolle Aktionen für Umweltschutz gestartet wurden. Unermüdlich haben Sie sich für Mülltrennung eingesetzt und die ganze Schule dabei „angesteckt“. Die Schülerinnen und Schüler durften das Thema Plastikmüll kreativ aufbereiten, um die Öffentlichkeit für die Wichtigkeit von Müllvermeidung zu sensibilisieren. Dabei sind tolle Plakate, Raps, Videos, Plastik-Tagebücher und vieles mehr entstanden. Dafür zeichnen wir Ihr Praxisprojekt aus – als ein Vorbild für ganz Deutschland.

Stärke mit uns die Jugend!

Wenn Kinder und Jugendliche fürs Leben lernen sollen, müssen wir das Leben in die Schule holen. Wir helfen Lehrkräften mit Praxisprojekten Teilhabe durch Erfahrungslernen zu fördern.

Schon ein kleiner regelmäßiger Beitrag hat große Wirkung. Deine Förderung trägt dazu bei, dass wir weiterhin helfen können – werbefrei und kostenlos.