fbpx

E-Waste-Race: Zu schade für die Tonne

Steckbrief

E-Waste Race

50739 Köln (Nordrhein-Westfalen)

Dreikönigsgymnasium

Projektleiter: Regina Haus

Klassenstufe: 6

Teilnehmer: 31

Läuft bis: 06.04.2022

Projekttagebuch

von Annika Plihal

 

 

 

TAG 1: Montag 14.03.2022

 

Heute ging es los mit dem Sammeln!

 

In den letzten Tagen haben wir schon viele Vorbereitungen getroffen, wie z.B. eine E-Mail an das Kollegium und an die Eltern geschrieben. Wir haben in Kunst Plakate gebastelt und machen regelmäßig eine Durchsage durch die Lautsprecher der Schule. In Politik haben wir die Rollen verteilt und uns darauf geeingt, dass jeweils zwei Teamleiter (von sechs) um eine bestimmte Zeit und an bestimmten Tagen an der Sammelbox stehen. Dort wird der gesammelte Elektroschrott entgegengenommen und anschließend auf der Website eingetragen.

 

Heute kamen schon die ersten gesammelten Teile. Die Teamleiter haben sie gemessen und geprüft, ob wir diesen Gegenstand sammeln dürfen.

 

 

TAG 2: Mittwoch 16.03.2022

 

Heute haben wir wieder neuen Elektroschrott gesammelt! Und es gibt zum ersten mal Schrott, den wir abholen müssen.

 

Unsere ehemalige Schulleiterin kam netterweise auch vorbei und hat eine großzügige Spende an Elektroschrott abgegeben. Zwei aus unserer Klasse haben auch ein Interview mit ihr gedreht. Dabei haben sie noch mal etwas über das E-Waste Race Projekt erzählt und sie gefragt, was sie von diesem Projekt hält. Außerdem Haben wir gerade in Deutsch „Berichte schreiben“ als Thema. Das passt natürlich und deswegen haben wir angefangen, einen Bericht über das Projekt zu schreiben.

 

In Politik haben wir heute ausgemacht, dass jeder aus der Klasse bis morgen zehn Teile gesammelt hat, damit wir aktiv werden und auch mal die Nachbarn fragen. Wir wollen schließlich weiterkommen!

 

 

TAG 3: Donnerstag 17.03.2022

 

Wir sind auf dem 2. Platz!!!

 

Heute haben wir sehr viel Elektroschrott gesammelt und haben damit bis auf den 2. Platz aufgeholt, denn zwei Jungen, Paul und Lazlo, haben am vorigen Tag einiges bei den Nachbarn gesammelt. Unsere Klassenlehrerin brachte auch noch jede Menge mit. Der Elektroschrott füllte mehrere Kisten, Kartons und Taschen. Als erstes haben wir alles nach den verschiedenen Kategorien sortiert und auf einen Haufen gelegt. Dann haben wir anschließend alles auf der Website eingetragen und in die Sammelbox getan. Diese ist mittlerwile auch schon gut gefüllt.

 

 

TAG 4: Montag 21.03.2022

 

Wir haben es auf den ersten Platz geschafft!!!

 

Wir haben es geschafft die Schule, die vor uns war, zu überholen.

 

Am Wochenende haben wohl einige noch mal gesammelt, denn am Montag kam einiges an Elektroschrott zusammen. Meine Freundin und ich waren auch noch mal in der Nachbarschaft und haben Flyer verteilt. Wie immer standen zwei von den Teamleitern an der Box, haben die gesammelten Sachen entgegengenommen und anschließend eingetragen. Die Sammelbox ist auch schon bis zum Rand komplett gefüllt!

 

 

TAG 5: Mittwoch 23.03.2022

 

Leider sind wir seit gester wieder auf dem zweiten Platz zurückgefallen – die Johann-Amos-Comenius Schule hat uns nämlich überholt. Sie hat 579 Punkte und wir haben momentan 478 Punkte. Dies ist zum Glück nicht so ein großer Unterschied. Wir lassen uns auch nicht unterkriegen und sammeln weiter!

 

Heute kamen auch noch ein paar neue Sammlungen dazu, was dazu führt, dass unsere Sammelbox mehr und mehr gefüllt wird. Mittlerweile geht der Schrott sogar schon über den Rand, das ist aber auch kein Wunder, denn es befinden sich 970 Teile darin! Ich glaube, wir brauchen dringend noch eine zweite Box!

 

 

TAG 6: Donnerstag 24.03.2022

 

Wir sind wieder auf Platz Eins!!!

 

Wir haben weiter gesammelt und es tatsächlich wieder auf den ersten Platz geschafft. Es ist ein großes Hin und Her – mal sehen, ob wir auch auf dem ersten Platz bleiben oder ob wir wieder überholt werden. Denn vorgestern waren wir auf Platz eins, dann wieder auf Platz zwei und heute sind wir wieder hochgestiegen.

 

 

TAG 7: Montag 28.03.2022

 

Wir sind weiterhin auf dem ersten Platz!

 

Das Projekt geht noch bis zum 06.04.22 also noch 9 Tage. Mal sehen ob wir unseren Platz behalten und nicht wieder absteigen. Wie immer kam heute ein bisschen Elektroschrott wieder dazu. Die Teamleiter haben ihn kontrolliert und eingetragen – das läuft jetzt schon ganz reibungslos. Die Sammelbox ist mittlerwile so voll, dass ein großer Berg über den Rand der Kiste hinausragt. Hoffentlich kriegen wir bald eine zweite Kiste. Außerdem hat uns heute Herr Schöneck, ein Reporter vom Kölner Stadtanzeiger, besucht und hat direkt seinen eigenen Elektroschrott bei uns entsorgt. Vielen Dank! Frau Haus und ein paar Kinder aus der Klasse haben ihm einiges über das Projekt erzählt. Der Bericht soll noch diese Woche in der Zeitung erscheinen. Das gibt Extra-Punkte. Paul, einer unser Reporter, macht einen Film über das Projekt, den wir auf YouTube veröffentlichen wollen. Damit können wir unsere Führung hoffentlich halten!

 

 

TAG 8: Mittwoch 30.03.2022

 

Mit 788 Punkten belegen wir immer noch den ersten Platz!

 

Heute kamen endlich die neuen Sammelboxen an. Eine davon haben wir auch direkt wieder gefüllt und die andere schon bis zur Hälfte. Denn im Politikunterricht haben wir heute sehr, sehr viel Elektroschrott aus dem Büro unserer Klassenlehrerin (Frau Haus) geholt und diesen eingetragen. Das hat uns sehr viele Punkte gebracht, denn jetzt liegen wir mit 201 Punkten in Führung!

 

 

TAG 9: Montag 04.04.2022

 

Es sieht gut aus denn wir sind immer noch an der Spitze der Tabelle. Allerdings ist uns die Johann-Amos-Cornelius Schule dicht auf den Fersen mit 121 Punkten Abstand. Die eigentlich neuen Sammelboxen sind schon wieder Ranvoll und quillen über. Denn Frau Haus hatte noch weitere Sachen im Büro. Zudem kahm heute noch die Mutter von Silas einem Klassenkamerad vorbei und brachte Elektroschrott. Die restlichen Schüler haben übers Wochenende auch noch ein paar Dinge gesammelt.

 

Am letzten Donnerstag dem 31.03.2022 habe ich vergessen einen Bericht zuschreiben. An diesem Tag sind die Mütter von Alva und mir gekommen um ebenfalls Schrott abzugeben.

 

 

TAG 10: Mittwoch 06.04.2022

 

Heute war der letzte Tag zum Sammeln. Wir haben uns noch mal richtig ins Zeug gelegt und alles, was wir noch hatten, mitgebracht. Noch vor Schulbeginn haben wir alles gezählt und eingetragen, wir hatten sogar fast 100 Kabel! Auch Kinder aus der 6b haben uns beim Sortieren und Zählen geholfen, weil wir die ganzen Anlieferungen gar nicht alleine bewältigen konnten. Es war toll zu sehen, wie sich alle noch einmal ins Zeug gelegt haben! Aber leider hat es nicht zum Sieg gereicht! Wir sind ganz knapp auf dem zweiten Platz gelandet. Naja, wir haben zwar nicht gewonnen, aber trotzdem hatten wir viel Spaß bei dieser gemeinsamen Aktion und haben viel für die Umwelt- und Klimaschutz getan.

 

Noch ein Nachtrag: Weil unsere Klasse isich so engagiert hat, möchte Herr Morawitz, unser Hausmeister, im Sommer für uns grillen. Frau Wachten wird uns dann die Würstchen spendieren.
ALSO: Ende gut, alles gut!

 

 

Hier kannst du dir das Projekttagebuch auch als E-Book ansehen:

https://read.bookcreator.com/lsvjDEtFd5S09JS10wNrY3tVfr92/65E0xpOMT76xjvBdszjUKQ

Projektbeispiele

Frische Ideen

Sign up und du bekommst wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.