Abenteuer Integration Unna

Steckbrief

Integration in der Schule

59423 Unna (Nordrhein-Westfalen)

Werkstatt-Berufskolleg Unna

Projektleiter: Öffentliche Veranstaltung

Klassenstufe: 11-13

Teilnehmer: 20

Läuft bis: 25.09.2017

Projekt teilen
Projekt drucken

Im jungen Werkstatt-Berufskolleg Unna sind alle Menschen willkommen: Junge Menschen mit originellen Lebensbiographien, mit und ohne Abschlüsse, ältere Menschen, die in ihrer zweiten Lebensphase einen neuen Beruf erlernen wollen, mit und ohne Behinderungen, aus Förderschulen und zur Neuorientierung auch Menschen mit Lernschwierigkeiten. Als inklusive Schule lernen wir miteinander und gemeinsam. Das Werkstatt-Berufskolleg Unna macht den Auftakt der Abenteuer-Integrations-Reihe 2017 und bietet Lehrkräften, Schülern, Eltern und den Schulleitungen in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, sich inspirieren zu lassen, selber zu Wort zu kommen und auch mehr über die Arbeit von Das macht Schule zu erfahren.

 

berufskolleg unna lehrer tafel

Von der Idee einer Veranstaltung, in der sich alle Teilnehmenden zum Thema Integration austauschen können und gemeinsam Konzepte für neue Projekte entwickeln, war das Werkstatt-Berufskolleg Unna sofort angetan. Schulleiter Dieter Schulze und Schulsozialarbeiter Kevin Ewe haben gemeinsam mit Das macht Schule die Veranstaltung geplant und vorbereitet.

Am 25. September 2017 fand der Tagesworkshop als Auftakt der „Abenteuer Integration“-Reihe statt. Herr Ewe meint anschließend begeistert: „Insgesamt war die Veranstaltung stimmig und bunt“. Zwar hätte er sich gewünscht, dass noch mehr Lehrkräfte von anderen Schulen dabei gewesen wären, aber auch mit 15 motivierten Teilnehmern war es ein erfolgreicher Tag.

 

Berufskolleg Unna Versorgung

Darunter waren auch vier Schüler des Werkstatt-Berufskollegs Unna, die ursprünglich nur als Schülermoderatoren fungieren sollten. Spontan sind sie jedoch „mitgerissen“ gewesen und haben gemeinsam mit den Lehrern über neue Integrations-Ideen diskutiert. Die Zusammenarbeit hat auf Anhieb gut geklappt. „Alle Teilnehmer waren wissbegierig und haben sich gegenseitig durch ihre individuellen Erfahrungen inspiriert“, meint Ewe.

Für die Schüler war das professionell moderierte Diskussionsformat von „Abenteuer Integration“ größtenteils neu, aber durch die Teilnahme konnten sie ihre Kommunikations-und Kollaborationsfähigkeiten verbessern. Abgesehen von der Förderung solcher Kompetenzen war natürlich auch das Ziel, neue Ideen und Konzepte für Integrationsprojekte zu entwickeln. Aus „Abenteuer Integration“ in Unna sind beispielsweise ein internationales Kochprojekt und ein integrativer Spendenlauf erwachsen. Außerdem findet Schulleiter Schulze: „Es ist auch wichtig, dass das Thema Integration, als ein Schritt Richtung Inklusion, durch die Veranstaltung bei allen noch mehr ins Bewusstsein gekommen ist“.

 

Berufskolleg Unna Abenteuer Integration

 

Das macht Schules Kommentar: Die Schüler konnten über sich hinauswachsen und den Workshop bereichern. Wir freuen uns schon auf die kommenden Projekte!


Weiteres Material

Pressespiegel

Frische

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.