fbpx

Wir erlaufen uns ein Minitrampolin

Steckbrief

Sponsorenlauf

21224 Rosengarten (Niedersachsen)

Grundschule Nenndorf

Projektleiter: Susanne Otterson

Klassenstufe: 1-4

Teilnehmer: 125

Läuft bis: 01.07.2015

Beim Sponsorenlauf sollen die Schülerinnen und Schüler Sponsoren finden, die für jede gelaufene Minute oder Runde Geld geben. Gleichzeitig wird das Laufabzeichen abgenommen. Mit dem Geld soll ein Minitrampolin für den Sportunterricht angeschafft werden. Unsere Schule hat leider keins – Projektstory liegt noch nicht vor.

 

An unserer Schule gab es noch kein Minitrampolin. Für unseren Turnwettkampf mussten wir uns immer ein Trampolin vom Verein ausleihen. Dieses wollten wir ändern und haben uns deshalb zur Durchführung eines Sponsorenlaufes entschieden. Damit die Kinder nicht nur Runden laufen, sondern einen persönlichen Nutzen haben, haben wir statt der Runden die gelaufenen Minuten gezählt. Dadurch konnten wir gleichzeitig das Laufabzeichen abnehmen und uns am Laufabzeichenwettbewerb der Grundschulen beteiligen.

 

Dank der guten Planungsunterlagen war die Organisation des Sponsorenlaufs recht gut von einer Person umzusetzen. Der Wettkampftag war super. Nach einer gemeinsamen Erwärmungsphse gingen alle Kinder gemeinsam an den Start. Dank einer Wasserstation, wo die Kinder sich beim Laufen bedienen konnten, wurde trotz der heißen Temperaturen erstaunlich lange ohne Pause gelaufen.
Die KlassenlehrerInnen notierten jeweils, nach wieviel Minuten ihr Schüler bzw. ihre Schülerin mit dem Laufen aufgehört haben. Nach 6o Minuten wurde abgepfiffen. Anschließend erfolgte ein gemeinsamer „cool down“. Das einsammeln der Gelder und der Rückfluss der Spendenbescheinigung war für das Kollegium und die Organisatorin sehr zeitaufwendig und schwierig.

 

Dank des Sponsorenlaufs haben wir jetzt ein Minitrmpolin und unsere Schülerinnen und Schüler konnten zusätzlich noch das Laufabzeichen erwerben. 139 Kinder haben das Laufabzeichen geschafft, davon sind 49 Kinder 15 Minuten, 51 Kinder 30 Minuten und 39 Kinder 60 Minuten ohne Pause gelaufen. Das zeigt, wie ausdauernd und anstrengungsbereit unsere Schülerinnen und Schüler sind. Schwierig war nicht die Organisation und Durchführung des Laufes, aber die Abwicklung war sehr zeitaufwendig und anstrengend für alle Beteiligten. Diese Abwicklung müsste bei erneuter Duchführung von mehreren Personen koordiniert und umgesetzt werden.

 


Weiterführende Links:

160 Schüler erlaufen sich ein Mini-Trampolin!

Frische Ideen

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.