Schüler freuen sich über neue PCs und helfen bei der Installation mit

Steckbrief

Digitale Bildung

97488 Stadtlauringen (Bayern)

Johann-Hinrich-Wichern-Schule Oberlauringen

Projektleiter: Leo Göbel

Klassenstufe: sonstige

Teilnehmer: 50

Läuft bis: 31.05.2019

Projekt teilen
Projekt drucken

Die Hardware ersetzt unsere zum Teil über 10 Jahre alten Rechner. Die Schüler können effektiver mit diesen PC`s arbeiten. Die Schüler werden beim Einrichten und Installieren der Rechner mithelfen.


Die Abholung wurde mit der Hilfe von drei Schülerinnen durchgeführt und gemeinsam mit der ganzen Klasse wurden die PCs dann aufegbaut und installiert. Die Installation hat dank einer Schritt-für-Schritt-Anleitung und der Unterstützung einer Lehrkraft gut geklappt und viel Spaß gemacht. Für die Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf war das eine wertvolle Erfahrung, besonders weil manche von ihnen zuhause nicht regelmäßig den Zugang zu einem Computer haben.

Bisher wurde erst einer der PCs in einem Klassenraum aufgebaut, weil die Schule gerade kernsaniert wird und die Klassen übergangsweise umziehen mussten. Die Schüler freuen sich schon darauf, wenn die neuen PCs in den Klassen stehen und genutzt werden können.

Das Projekt hat einerseits durch die gemeinsame Aholung der Geräte das Verhalten in der Öffentlichkeit geschult und andererseits hat die Gruppe gemeinsam überlegt, wie sie die Abholung organisiert (letztendlich sind sie mit dem Auto gefahren, weil es etwas umständlich gewesen wäre, die Geräte im Zug zu transportieren). Im Umgang mit den PCs lernen die Schüler, dass sie sich Hilfe holen können, wenn etwas nicht funktioniert. Und sicherlich hat dieses Projekt bei dem einen oder anderen auch die Begeisterung für Computer geweckt oder gefördert!


Installation – Startklarmachen – durch Schülerhand

 

Meine Schülerinnen haben sichtlich Spaß an der Aktion! 🙂


Das macht Schules Kommentar: Schön, dass dieses Projekt den Schülerinnen und Schülern ein tolles Erfolgserlebnis bereitet hat. Wir wünschen schon jetzt viel Freude beim finalen Einsatz der Geräte!


Besonders schön fanden wir, dass die Schülerinnen und Schüler trotz Förderbedarf die Abholung der PCs mit Vorfeld mit geplant haben und ein paar von ihnen auch zum Unternehmen mitgekommen sind. Auf diese Art machen sie Erfahrungen, die im Unterricht nicht erworben werden können. Auch die Mithilfe beim Aufbau und der Installation hat neue Erkenntnisse ermöglicht und Kompetenzen gefördert. Wir möchten hervorheben, dass das Vertrauen in die Schülerinnen und Schüler, solche Situationen mit fachgerechter Unterstützung durch die Lehrkräfte zu meistern, sehr wichtig für deren Entwicklung ist. Dafür zeichnen wir Ihr Praxisprojekt aus – als ein Vorbild für ganz Deutschland.

 

Frische

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.