Klima AG

Steckbrief

Klima AG gründen

63128 Dietzenbach (Hessen)

Montessori Campus Dietzenbach

Projektleiter: Reni Scheeben

Klassenstufe: 7

Teilnehmer: 8

Läuft bis: 05.03.2018

Projekt teilen
Projekt drucken

Ziel des Projektes: Die Schüler sollen sich mit dem Klimaschutz auseinandersetzen, sehen, was sie selbst dazu beitragen können und am Beispiel des Schulgebäudes umsetzen.

 

An der Montessori-Schule in Dietzenbach wurde am 27.2. ein Kleidertausch von 3 Schülerinnen der 7. Jahrgangsstufe durchgeführt. Die SchülerInnen hatten vorher Plakate gemalt und eine E-Mail an alle Eltern verfasst und geschickt. Jeder Schüler durfte 10 gut erhaltene Kleidungsstücke am Freitag vor dem Tausch mitbringen. Am Montag sortierten die SchülerInnen die Kleidung nach Größe. Am Dienstag durften zuerst diejenigen, die auch etwas mitgebracht hatten, in der Schulpause stöbern. Danach konnten auch andere Schüler sich etwas nehmen. Mehr als die Hälfte der Kleidung tauschte den Inhaber. Die Organisatoren waren sehr zufrieden. Die übrig gebliebene Kleidung landete im Altkleidercontainer. Wir überlegen, die Aktion alle halbe Jahr durchzuführen.

 

Außerdem wurden im Rahmen der Klima-AG Salat, Erdbeeren und Kräuter in den Hochbeeten angepflanzt. In der Kinder- und Jugendfarm um die Ecke wurden außerdem Kartoffeln angebut. Trotz des trockenen Sommers haben die Schülerinnen und Schüler ganze 16,7 kg Kartoffeln geerntet. Diese werden bei einem kleinen Feuer geröstet und mit Sour Cream gegessen.

 

Auch eine Streuobstwiese hat die Klima-AG gepflegt. Das nächste Projekt ist die Sanierung des Insektenhotels.

 


 

Das macht Schules Kommentar: Besonders toll, dass die Schülerinnen den Kleidertausch selbstständig durchgeführt haben. Hoffentlich etabliert es sich an der Schule!


 

 

Die Auszeichnung wurde übergeben. Hier ein Auszug aus der Laudatio:

 

Beeindruckt hat uns, wie Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen kreative Ideen entwickelt haben, um Umwelt und Klima zu schützen. Sie haben beispielsweise eine Streuobstwiese betreut und Kartoffeln gepflanzt. Die Schülerinnen haben selbstständig ein Kleidertausch-Event organisiert, mit allem was dazu gehört. So eine Veranstaltung eigenständig zu planen, umzusetzen und am Ende den Erfolg zu sehen, ist eine wertvolle Erfahrung, die wichtige Kompetenzen fördert. Die Schülerinnen haben gelernt, was sie selbst zum Klimaschutz beitragen können. Das macht Lust auf mehr! Ihre Schule lebt vor, wie einfach Nachhaltigkeit funktioniert – dafür zeichnen wir Sie aus. Das Praxisprojekt des Montessori Campus Dietzenbach ist ein Vorbild für ganz Deutschland.

 

 

 

 


Zeitungen berichten:

Artikel der Offenbach-Post vom 7. September 2018