Für den Schulhof, fertig, los!

Steckbrief

Sponsorenlauf

22393 Hamburg (Hamburg)

Schule Redder

Projektleiter: Ulrike Roßmanith

Klassenstufe: 1-4

Teilnehmer: 450

Läuft bis: 07.07.2017

Projekt teilen
Projekt drucken

 

             

 

 

Projektstory

 

 

Anfang 2018 werden endlich Räume, die derzeit noch von der Irena-Sendler-Schule belegt sind, frei, so dass die von uns genutzten Container wieder abgeholt werden können. Außerdem wird noch ein Pavillon abgerissen und dann ist ganz viel Platz für neue Spielgeräte. Im Rahmen dessen wurde für den gesamten Schulhof ein neues Konzept erstellt: die Kletterspinne (die übrigens durch einen früheren Lauf finanziert wurde) soll erweitert werden, dann noch Reckstangen und Tipis angeschafft, der Sandkasten repariert, ein Balancierpfad und eine Grünfläche mit Tunnelgang angelegt werden. Dafür brauchen wir aber auch Geld und das wollten wir mit einem Sponsored Walk erlaufen. Das ist uns mehr als gelungen. Am Ende steht ein sehr erfreulicher Betrag, mit dem die ersten Umgestaltungen und Anschaffungen getätigt werden können.

Alle vier Jahre findet an der Schule ein solcher Lauf statt. Dass Teamgeist und produktive Zusammenarbeit das A und O eines erfolgreichen Projektes sind, zeigte sich ganz deutlich in unserem Projekt – denn bei uns funktionierte alles blendend. Das Organisationsteam des Sponsored Walks bestand aus drei Eltern, am Projekt Schulhofumgestaltung sind zudem Lehrerinnen sowie Betreuerinnen des Nachmittags beteiligt. Am Tag des Laufs selbst halfen noch viele zusätzliche Eltern. Dabei spielte uns der G20-Gipfel in die Hände, denn wir hatten immer wieder diverse Eltern, die – zwangsläufig vom Job freigestellt – kräftig anfeuerten. Im Vorfeld als hilfreich erwies sich die Vorbereitung von klar strukturierten To-Do-Listen für die Lehrerinnen. Sie mussten nur noch die Aufgaben abhaken, die auf den Listen standen und waren dankbar, sich nicht selbst den Kopf zerbrechen zu müssen, was alles noch getan werden muss.

Am 7.7.2017 war es dann endlich soweit:

Der Lauf sollte beginnen und war auch noch beschenkt mit strahlendem Wetter. Insgesamt liefen etwa 500 Grund- und Vorschulkinder die 450-Meter-Runden um das Hühnermoor. Und besonders die ersten und zweiten Klassen trumpften mit großartigen Leistungen auf. Viele Kinder überraschten wohl ihre Eltern, die sehr großzügige Spendensummen in die Laufzettel eingetragen hatten und dann ordentlich zahlen durften. Immer drei Klassen sind gleichzeitig 30 Minuten gelaufen, wobei von drei unterschiedlichen Punkten gestartet wurde, was toll für die Motivation der Kinder war, da sie dort immer angefeuert wurden. Das Geld wurde dann innerhalb einer Woche eingesammelt, so dass noch vor Beginn der Sommerferien die gesamte Summe zusammengetragen wurde. Alle Beteiligten können sehr stolz auf sich sein!

Tipps für andere Schulen:

    1. Wir hatten keinen Plan B für schlechtes Wetter und haben ja auch Glück gehabt. Dennoch würde ich eine Ersatzvariante für den Fall von starkem Regen empfehlen.
    2. Die Motivation der Viertklässler, die ihre letzten Tage an der Schule hatten und auch mal fragten „Und was hab‘ ich noch davon?“ kann man mit Argumenten wie, „Na, an der neuen Schule sind ja auch schon Kinder für euch gelaufen!“ und „Als ihr an die Schule kamt, habt ihr auch davon profitiert, dass frühere Schüler für Projekte gelaufen sind, die ihr in eurer Schulzeit genutzt habt!“ stärken.
    3. In der Schule sind nur Beträge bis zu 300 Euro versichert. So musste jeden Mittag ein Elternteil kommen und das eingesammelte Geld abholen. Das muss vorher bedacht werden bzw. eventuell eine Lösung gefunden werden, wie das Geld auch überwiesen werden kann. Alternativen können die direkte Überweisung auf das Konto des Schulvereins oder über ein Klassenkassenkonto sein.

Das macht Schules Kommentar: Ein motiviertes Planungsteam, gut gelaunte Kinder und spendenbereite Eltern – die perfekte Kombi für einen gelungenen Lauf.

 

 

Kommentare

Ines schrieb:
02.05.2017 10:29

Liebe Schule Redder!
Das ist ja toll, dass Ihr Euer Projekt „Sponsorenlauf“ hier angemeldet habt. Gratuliere dazu!
Da ich über den KER52 Euren Standort kenne, möchte ich anbieten bei Bedarf vor Ort zu unterstützen. Also gerne Bescheid geben.
Herzliche Grüße aus dem Kreiselternrat und der Elternkammer von Ines Moegling

 

Frische

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.