Farbe sucht Wand – Die Klasse 5c renoviert!

Steckbrief

Klassenraum renovieren

23566 Lübeck (Schleswig-Holstein)

Albert-Schweitzer-Schule

Projektleiter: Klasse 5c

Klassenstufe: 5

Teilnehmer: 25

Läuft bis: 25.05.2011

Projekt teilen
Projekt drucken

Die Klasse 5c der Albert-Schweitzer-Schule Lübeck, eine Gemeinschaftsschulklasse, will unbedingt frische Farbe an der Wand haben. Dann macht das Lernen noch mehr Spaß!

Geplant war die Renovierungsaktion eigentlich erst für die Sommerferien. Aber nach einer Anfrage des Projekts „Das macht Schule“, eine gemeinschaftliche Schulaktion durch den Fernsehsender Kabel 1 begleiten zu lassen, ging alles ganz schnell. In nicht einmal einer Woche plante der Klassenlehrer Herr Walter gemeinsam mit den Elternvertretern Herrn und Frau Lindequist und Frau Repenning zwei Projekttage zur Neugestaltung eines Klassenraums. Nach Eingang der Drehgenehmigung durch den Bereich Schule und Sport konnte es losgehen.

 

In Anlehnung an die Sendung „Boris (Becker) macht Schule“ zeigten die Schülerinnen und Schüler der 5c, dass es in Deutschland auch ohne prominente Unterstützung möglich ist, einen Klassenraum zu gestalten bzw. zu renovieren. Die Sendung wird am 31.05.2011 auf Kabel 1 ausgestrahlt.

 

 

Albert-Schweitzer-Schule in LübeckAlbert-Schweitzer-Schule in LübeckAlbert-Schweitzer-Schule in Lübeck

 

 

 

 

 

 

Das Kamerateam begleitete die Schulklasse einen ganzen Tag lang. Von der Planung über den Einkauf im Baumarkt Max Bahr bis hin zum Start der Renovierung wurde alles aus den unterschiedlichsten Perspektiven gefilmt. Dabei mussten die Jungen und Mädchen dem Fernsehteam immer wieder Rede und Antwort stehen. Für die Schülerinnen und Schüler war Projekt sicherlich eine neue Erfahrung. Engagement, Durchhaltevermögen und Kompromissbereitschaft waren gefordert. In der Mittagspause wurden die Kinder mit Spaghetti Bolognese gestärkt, die Frau Lindequist und Frau Repenning in der Schulküche zauberten.

 

Während der Schulleiter Herr Becker mit dem Kamerateam den baulichen Zustand der Schule in Augenschein nahm und in einem Interview das Fernsehteam über die weiteren Pläne der Schule informierte, sahen viele Kinder am späten Nachmittag aus, als wären sie in die Farbeimer gefallen. Zu der farblichen Neugestaltung der Wände wurden Wandtatoos aufgebracht, Fußleisten gestrichen und Türposter verklebt. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Nun hoffen alle auf eine gelungene Reportage auf Kabel 1.

 

 

 

Frische

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.