ART-attack

Steckbrief

Klassenraum renovieren

39393 Ausleben (Sachsen-Anhalt)

Sekundarschule "Thomas Müntzer"

Projektleiter: Christian Grabow

Klassenstufe: 8

Teilnehmer: 8

Läuft bis: 11.02.2014

Projekt teilen
Projekt drucken

Unser Raum ist der Kunstraum der Schule und soll daher auch einen ganz besonderen Touch bekommen! Alle Farben aus den vergangenen Projekten stehen zur Verfügung und werden von uns auch genutzt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und unsere Klassenlehrer wird in ihrer Rolle als Kunstlehrerin uns alle Unterstützung geben die sie hat. Los geht´s!

 

 

Projektstory

 

Am 10. und 11.02.2014 wurde der Kunstraum im Rahmen der Klassenraumrenovierungen durch die Schüler der Sekundarschule „Thomas Müntzer“ Ausleben in Angriff genommen. Kurz bevor das 2. Halbjahr wieder losging, sollte der Klassenraum der 8b endlich zu einem „richtigen“ Kunstraum werden. Vorher war er sehr trist und nicht besonders künstlerisch inspirierend, außerdem war er schon seit Jahren nicht mehr renoviert worden. Wenn täglch Klassen ihren Kunstunterricht dort absolvieren, wobei auch mal mit Wasser und Farbe gespritzt wird, kann man sich vorstellen, wie einige Bereiche des Raums aussahen.

 

 

Dies sollte sich endlich ändern, denn Kunst als Fach, das den meisten Schülern Spaß bereitet, sollte auch endlich in einer schönen und angenehmen Atmosphäre stattfinden können. Vor den Ferien halfen alle Schüler der Klasse den Raum leer zu räumen, damit die Schüler, die sich als Maler beweisen wollten, an den beiden Ferientagen gleich loslegen konnten. Drei Schüler und zwei Lehrer gaben letztlich ihr Bestes und gaben dem Raum ein neues Aussehen, wie man es sich schöner kaum vorstellen kann. Verschiedene Farb- und Hell-Dunkelkontraste wurden genutzt, um die Wirkung von Farben direkt im Raum verdeutlichen zu können. Der Raum wirkt nun viel heller, freundlicher, farbenfroher und bietet nun auch endlich eine Lernatmosphäre in der man nicht nur kreativ werden, sondern sich auch einfach wohl fühlen kann. Zudem wurde ein neues Konzept für den Sitzplan entwickelt, der nun erprobt werden soll.

 

 

Der Dank geht an alle Beteiligten, die somit nicht nur für ihre Klasse eine tolle Leistung erbracht haben, sondern auch für alle Schüler der Schule, die nun in diesem fantastisch-farbenfrohen Raum ihren Kunstunterricht haben dürfen. Außerdem geht ein ganz besonderer Dank an Herrn und Frau Buchmann, die nicht nur tatkräftig mitangepackt haben, sondern auch für das leibliche Wohl sorgten.

 

 

Frische

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.