Anlage eines Schulhofes

Steckbrief

Freies Projekt

28832 Achim (Niedersachsen)

Stadtwaldschule Achim e.V.

Projektleiter: Lysann Lennatz

Klassenstufe: Jahrgangsübergreifend 1-10

Teilnehmer: 100

Läuft bis: 31.12.2016

Projekt teilen
Projekt drucken

Unsere Schule, die seit August 2011 ihr Zuhause in einem renovierten ehemaligen Kasernengebäude gefunden hat, verfügt zur Zeit noch über keinen nennenswerten Pausenhof. Aus diesem Grund haben die Schüler, der 2010 neu gegründeten Stadtwaldschule Achim im letzten Jahr nach Ihren Wünschen ein Konzept erstellt, wie das zukünftiger „Außenklassenzimmer“ aussehen soll. Dieses Konzept wurde gemeinsam mit Hilfe eines Landschaftsarchitekten planerisch umgesetzt, und reiht sich nahtlos in das Schulkonzept „Lernen mit Herz, Hand und Verstand“ ein. Unser neues „Außenklassenzimmer“ wird ausschließlich mit natürlichen Materialien gestaltet und bietet viel Freiraum für Kreativität, Lernstoff für unser Unterrichtsfächer Naturpädagogik und Glück, sowie die Möglichkeit für Präsentationen und Aufführungen unter freiem Himmel in einem Amphitheater. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 54.000 €. Durch unser humanes Schulgeld und den Umstand das private Schulen erst nach drei Jahren eine staatliche Unterstützung erhalten, benötigen wir die Hilfe von Spendern und Sponsoren um unser Projekt umsetzen zu können. Durch bereits erhaltene Spenden konnten wir auf unserem Gelände eine Hügellandschaft anlegen, die Landschaft bepflanzen und unsere Gelände wurde eingezäumt. Aktuell benötigen Geldspenden um die Materialien, wie z.B. Holz für unsere Spielgeräte anzuschaffen – Projektstory bis zum Endpunkt liegt noch nicht vor. Bei uns packen alle mit an: Schüler, Lehrer und Eltern bringen sich regelmäßig tatkräftig mit ein, denn so lautet auch unser Motto „Verabredung zum gemeinsamen Lernen“.

 

Unsere Schule, die seit August 2011 ihr Zuhause in einem renovierten ehemaligen Kasernengebäude gefunden hat, verfügte zunächst nicht über einen nennenswerten Pausenhof.

 

Stadtwaldschule Achim nach Ihren Wünschen ein Konzept erstellt, wie das zukünftiger „Außenklassenzimmer“ aussehen soll. Dieses Konzept wurde gemeinsam mit Hilfe eines Landschaftsarchitekten planerisch umgesetzt, und reiht sich nahtlos in das Schulkonzept „Lernen mit Herz, Hand und Verstand“ ein. Unser neues „Außenklassenzimmer“ soll mit natürlichen Materialien gestaltet werden und bietet viel Freiraum für Kreativität, Lernstoff für unser Unterrichtsfächer Naturpädagogik und Glück, sowie die Möglichkeit für Präsentationen und Aufführungen unter freiem Himmel in einem Amphitheater.

 

Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 54.000 €. Durch unser humanes Schulgeld und den Umstand das private Schulen erst nach drei Jahren eine staatliche Unterstützung erhalten, benötigen wir die Hilfe von Spendern und Sponsoren um unser Projekt umsetzen zu können.

 

Durch bereits erhaltene Spenden konnten wir auf unserem Gelände eine Hügellandschaft anlegen, die Landschaft bepflanzen und unsere Gelände wurde eingezäumt. Aktuell benötigen wir Geldspenden um die Materialien, wie z.B. Holz für unsere Spielgeräte anzuschaffen.

 

Bei uns packen alle mit an: Schüler, Lehrer und Eltern bringen sich regelmäßig tatkräftig mit ein, denn so lautet auch unser Motto & Verabredung zum gemeinsamen Lernen.

 

Ende März 2012

 

Unserer Gelände wurde durch einen Förderer zunächst eingezäumt, Pflasterarbeiten vorgenommen und wir haben einen Unterstellplatz für unserer Fahrräder erhalten. Weiterhin hat das Unternehmen für uns das Gelände eingeebnet und anschließend eine Hügellandschaft geformt

 

Beim großen Aktionstag der Schüler und Eltern haben wir dann die uns gestifteten Bäume, Feldgehölzer, Beerensträucher, Kletterpflanzen und Stauden in die Erde gebracht und Rasen gesät.

 

März 2012 Schulhof

 

Anfang Juni 2012

Wie hatten einen Indianer zu Gast, der unser neues Außenklassenzimmer nach indianischen Brauch geweiht hat. Unser Tipi, das wir unter anderem für unseren Naturpädagogikunterricht nutzen, konnten wir durch die Spende einer Stiftung erwerben. Am nächsten Aktionstag haben wir uns mit der nun anfallenden Gartenarbeit befasst und den Fallschutz für unsere Kletterwand gebaut, die hoffentlich bald installiert wird, denn die ersten Griffe haben wir schon geschenkt bekommen …

 

Juli 2012 Pausenhof

 

 

September 2013
Nach den Sommerferien stehen unseren Schülern nun ein neues Weidentipi, eine Kletterstange, ein paar Schaukeln und die Kletterwand zum Spielen zur Verfügung. Der Schulhof grünt, wächst und gedeiht. Der Rasen auf dem Fußballplatz ist gut abgespielt – so wie es sein soll.

 

Wir haben schon viel geschafft, aber immer noch fehlt Geld oder Material z.B. für den Kauf des Materials für unsere Kletterpodeste, die Hängebrücke, …Das neue Schuljahr 2013/14 hat begonnen und wir planen wieder neue Aktivitäten um Spenden zu sammeln. Aktuell machen wir u.a. bei Projekten wie Shuuz und Schulengel mit, wir sammeln Tintendruckerpatronen und suchen Unterstützer für unser Projekt. Im letzten Schuljahr war unsere Tombola ein toller Erfolg, ein Flohmarktstand hat die Kasse gefüllt und wir haben tolle Eltern, die uns immer wieder mit Spielgeräten unterstützen.

 

August 2013 Schulhof

 


Pressespiegel

 

 

Frische

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.