Sponsorenlauf der Römerschule

Steckbrief

Sponsorenlauf

66763 Dillingen (Saarland)

Römerschule

Projektleiter: Karin Binder

Klassenstufe: sonstige

Teilnehmer: 165

Läuft bis:

Projekt teilen
Projekt drucken

 

4.358,60 Euro erlaufen – Smartboard und Pausenspiele für unsere Schule – Stark für die eigene Schule, aber auch für andere! Um der Römerschule weiterhin als Medienkompass-Schule den Weg

zu ebnen, wollten wir einen weiteren Klassenraum mit einem Smartboard ausstatten. Da aber auch die kreativen Pausen auf dem Schulhof die Phantasie und Neugierde unserer Kinder unterstützen sollten, wollten wir Pausenspielsachen beschaffen. Da unsere starken Kinder sich aber auch für andere Menschen stark machen wollten, unterstützten wir die „Bewegung für Luca“ mit 20 Prozent der erlaufenen Summe. Luca Biwer ist ein 22-jähriger Mountainbiker aus einem Nachbarort, der sich bei einem Sturz am 17. Juni einen Bruch der Halswirbelsäule zugezogen hat und seitdem tetraplegisch gelähmt ist. Seine Familie, Freunde und Vereinskameraden mehrerer Vereine haben „Bewegung für Luca“, eine Spenden- und Veranstaltungsplattform, ins Leben gerufen, um ihn dauerhaft zu unterstützen. BIKE AID e.V. kümmert sich als gemeinnütziger Verein um die Verwaltung und transparente Verwendung der Spenden und leitet diese bis auf den letzten Cent an Luca weiter! Es gibt keinerlei Abzüge für Verwaltung oder dergleichen – alle Arbeiten erfolgen im Ehrenamt. Wir laufen für unsere Schule!

Vorbereitungsteam: Kollegium der Römerschule Dillingen Pachten

 

SPONSORENLAUF DER RÖMERSCHULE ERFOLGREICH, WIR SAGEN DANKE!!!

 

Am Freitag, den 22.09.2017 war es soweit, bei schönstem strahlendem Sonnenschein traten alle Schüler und Schülerinnen zu unserem Sponsorenlauf an. In den vorangegangen Wochen hatten die Kinder fleißig Sponsorinnen und Sponsoren gesucht, die bereit waren, entweder pro Runde einen Geldbetrag oder auch ohne Zielsetzung einen Fixbetrag zu spenden. Mit dem Geld sollen in der nächsten Zeit ein Smartboard sowie Pausenpielgeräte für unsere Schule gekauft werden. Die Kinder waren dann so motiviert, dass es immer neue Höch

stleistungen gab, mindestens fünf Runden konnte jedes Kind nach 15 min Lauf (1./2. Schuljahr) bzw. 20 min Lauf (3./4. Schuljahr) erreichen.
In jeder Klassenstufe wurden nach jedem Lauf die besten Jungs und die besten Mädchen für ihre Leistungen mit einer Gold-Medaille geehrt. Den Lauf-Rekord wurde mit einer Gesamt-Rundenzahl von 13 aufgestellt. Der Gesamtbetrag der Spenden wird noch ermittelt, aber natürlich erfolgt an dieser Stelle schon einmal ein DANKESCHÖN vorab. Für uns unfassbar viel Geld wurde gesammelt und gespendet. Das Engagement der Kinder und der Eltern bringt uns nicht nur einen riesigen Betrag, es zeigt auch, dass wir eine Schule sind, in der viel bewirkt und geschaffen wird. Und dies ist nur durch eine hervorragende Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus möglich.

Auch der Förderverein, der an diesem Tag für die Bewirtung mit Kuchen und Getränken zuständig war, arbeitete Hand in Hand mit der Schule, sodass solche Ergebnisse wahr werden konnten.

 

WIR SIND STOLZ AUF UNSERE SCHÜLER UND SCHÜLERINNEN UND IHRE ELTERN!

 

Nicht zu vergessen auch unbedingt die Unterstützung des Vereins „Das macht Schule“. Schön, dass es solch eine Hilfe gibt, euer Engagement für die Schulen ist vorbildlich und hat uns sehr geholfen!

 

 


Das macht Schules Kommentar: Wir danken für die Blumen und freuen uns sehr, dass eine so tolle Kooperation zustande gekommen ist und Eltern und Schule durch das Projekt noch näher zusammenwachsen konnten.