Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Über uns Idee und Ansatz

Idee und Ansatz Seite

copy_of__StreichenRRGDSCF3422klein_berarbeitet.JPG

Mehr Mut zur Tatkraft

»Das macht Schule« bringt über Schüler wieder mehr Eigeninitiative, Selbstverantwortung und Gemeinsinn in die Gesellschaft zurück. Dazu begeistern wir Schüler, ihre Welt selbst zu gestalten. Das eigene Klassenzimmer zum Beispiel. Selbst Hand anlegen und etwas ins Rollen bringen, heißt Werte schätzen lernen, Spaß haben am Engagement, an Verantwortung und Team-Arbeit.

 

Statt Geld gibt’s Hilfe zur Selbsthilfe in Form von Checklisten, Anleitungen und einer Hotline. Die Projekte können eigenständig gestartet und umgesetzt werden. Bei Bedarf gibt’s Hilfe zur Selbsthilfe auch für die Finanzierung. Die Schulen geben eine Projektstory ab. So profitieren die Nachfolger von den Erfahrungen der Vorgänger. Ein offenes System von Geben und Nehmen also, bei dem jeder Schule machen kann ...

 

 

 

 

Herausforderung - Lust auf Zukunft

 

 

 

Kinder müssen Selbstwirksamkeit erfahren können. Aber immer weniger Erwachsene können ihnen das vermitteln. „Die Jugend in Deutschland hat das Vertrauen in die Zukunft verloren“, sagt eine Unicef-Studie 2010. Perspektivlosigkeit und Angst vor Abstieg greifen um sich. Viele sehen keinen Sinn mehr, sich für irgendetwas zu engagieren. Oft nicht mal für sich selbst. Werte gehen verloren, Verantwortungslosigkeit macht sich breit, Basiskompetenzen fehlen.

 

Als „Du bist Deutschland“ 2005 einen Handlungsimpuls für mehr Engagement setzt, entsteht die Idee von »Das macht Schule«. Das Ziel: Ein konkreter Handlungsrahmen, der den gesellschaftlichen Wandel nachhaltig unterstützt. Denn Jugend ist Zukunft. Sie kann lernen, dass Initiative und Verantwortungsübernahme Spaß machen und ein Schlüssel für den Erfolg sind.

 

 

Handlungsansatz - Engagement fürs eigene Klassenzimmer

 

 

 

Das Potenzial Dinge zum Besseren zu wenden steckt in jedem. »Das macht Schule« bringt über die Schüler wieder mehr Eigeninitiative, Verantwortungsübernahme und Gemeinsinn in die Gesellschaft zurück. Schüler erleben, was Initiative und Erfolg miteinander zu tun haben.

 

Mittel zum Zweck sind Aktionen, bei denen Schüler ihr Klassenzimmer renovieren und andere lebenspraktische Projekte starten. Eine Web-Plattform bietet „Hilfe zur Selbsthilfe“ mit erprobten Checklisten, auch zur Eigenfinanzierung dieser Projekte. Schulklassen werden ermutigt, ein eigenes Projekt zu starten und werden damit Vorbild für andere.

 

Das stärkt auch die selbstverantwortete Schule. Die gestaltende Teilhabe lässt Akteure zum Co-Owner werden. Schüler lernen von- und untereinander.  » Zitate dazu von Schülern, Lehrern und Eltern

 

 

Ergebnis - Mitreißende Motivation der Schüler

 

 

 

Erfolg teilen verbindet und fördert Integration. Wer selbst Hand anlegt, ist achtsamer. Vandalismus sinkt auf Null. Schüler erfahren Wertschätzung, lernen Werte schätzen, erweitern ihre Erfahrungswelt und erleben die Stärke gemeinschaftlichen Handelns. Ganz nebenbei wird gelernt, wie man ein Projekt „durchzieht“ und den Erfolg präsentiert.

 

Vorgänger stiften Nachfolger an. Die mitreißende Stimmung überträgt sich auch auf die Erwachsenen: So machen die Kinder den Großen vor, was „Mut zur Tatkraft“ ist.

 

 

Organisation und Finanzierung

 

 

 

»Das macht Schule« ist eine bundesweite, unabhängige, private und gemeinnützige Initiative. Sie betreibt eine Web-Plattform, erstellt Projektvorlagen, aktiviert und motiviert Schulen, ein Projekt zu starten, unterstützt per Hotline, bindet Unternehmen ein und sorgt für die Finanzierung dieser Aktivitäten.

»Das macht Schule« finanziert sich durch Sponsoren, Soziale Investoren, Fördermitgliedsbeiträge, Sach-, Zeit- und Geld-Spenden und aus Erträgen eigener Dienstleistungen.

Der Ansatz ist unbegrenzt skalierbar, hat eine hohe Durchdringungstiefe und ist sehr kosteneffizient. Mit geringen Beträgen werden außerordentliche Wirkungen erzielt. Das heißt, jede Zuwendung wird effizient und mit hoher Hebelwirkung eingesetzt.
Der „Das macht Schule Förderverein e.V.“ vereint ideelle und finanzielle Förderer. Er ermöglicht die gemeinnützigen Aktivitäten. Die „Das macht Schule gemeinnützige GmbH“ setzt Dienstleistungen um, die zur weiteren Finanzierung der gemeinnützigen Aktivitäten beitragen.

Die Initiative ist seit 2007 online. Sie erreicht Schüler, Lehrer und Eltern allgemeinbildender Schulen aller Jahrgänge in ganz Deutschland und ermöglicht Win-Win-Situationen zwischen Schule und Wirtschaft.

Zuwendungen an »Das macht Schule« sind steuerlich absetzbar. » jetzt Spenden


Artikelaktionen
Ausgezeichnet

 

Ashoka Tree

 

Gründer durch Ashoka als

führender Social Entrepreneur

ausgezeichnet.

 

» Mehr Infos


 

Die Bertelsmann Stiftung

empfiehlt "Das macht Schule"

sozialen Investoren und

bescheinigt uns Wirksamkeit,

Leistungsfähigkeit und Profes-

sionalität. Auch das dzi hat uns

geprüft.

 

» Mehr Infos


e

Informationen für die Presse

 

» Pressekontakt


» Presse Service


» Bilder & Logos

e

Newsletter abonnieren

Footer