Berufsübergang: "Du bist ein Talent!"

Share on facebook
Share on twitter

Warum so ein Projekt gut ist

Wieso etwas Neues, wenn eure Schule schon ein Konzept für die Berufsorientierung hat? Vielleicht, weil Haupt- oder Realschüler besonders schwer einen Ausbildungsplatz finden? Vielleicht, weil die Schule Unternehmenskontakte hat, aus denen ihr mehr „rausholen“ könntet? Was ist anders beim Förderkonzept „Du bist ein Talent!“?  Schüler holen Unternehmens-Praktiker als Paten in ihre Klasse. Das sorgt für Identifikation. Die Berufsorientierung beginnt bereits drei Jahre vor Schulabschluss und ermöglicht auch Eltern besser einzubeziehen. In dieser Zeit bekommen Schüler einen ganz besonderen „Draht“ zu „ihrem“ Paten und einen Motivationsschub, die letzten 3 Schuljahre erfolgreich abzuschließen! Die Paten entlasten den Lehrer in 15 erprobten Unterrichtseinheiten.

Jeder Schüler bekommt einen Talent-Ordner, der sich sukzessive füllt. Das Programm wurde inhaltlich und didaktisch von Bildungsexperten der Verlagsgruppe Klett erarbeitet, mehrfach ausgezeichnet und ist für Schulen und Unternehmen kostenlos. → Infos für Unternehmen.

Das macht echt Spaß

Wie das Kompetenzen fördert

Gemeinschaftlich scannt die Klasse die Unternehmen im Umfeld und sucht „ihren“ Praxis-Paten. Das öffnet andere Blickwinkel. Schülerinnen und Schüler lernen sich selbst zu reflektieren. Das fördert Kreativität – zum Beispiel um kreative Lösungsansätze für das eigene nachschulische Leben zu finden. Auch kritisches Denken wird gefördert, also bisherige Vorstellungen zu hinterfragen und infrage zu stellen. Schüler lernen ihre Talente nicht nur zu erkennen, sondern auch zu formulieren und sich auf ihre Stärken zu konzentrieren. Sie üben selbständiges Recherchieren, sich ein Urteil zu bilden, Vorstellungsgespräche, demokratische Verhaltensweisen, Respekt und vieles mehr.

Welche Unterstützung du bekommst

Bei uns hast du einen persönlichen Ansprechpartner, der dich während des gesamten Projektablaufs begleitet, berät, motiviert, unterstützt. Und du bekommst eine geballte Ladung Praxiserfahrung: unsere Anleitungen und Vorlagen.

Sowie sich der Pate auf unserer Website registriert hat, bekommt er von uns Handbuch, Paten-Vertrag und Unterrichtsmaterial. Jedes Projekt bekommt eine eigene Projektseite mit Projektstory zum Ausdrucken. Kostenlos.

Das Konzept kommt von der gemeinnützigen Randstad Stiftung. Die Unterrichtseinheiten haben Bildungsexperten der Verlagsgruppe Klett erarbeitet.

Bei Fragen nutze den Chat oder ruf uns an: 040 609 409 99.

Unsere Klasse - unser Praxis-Pate

Materialien zum Runterladen

  • Checkliste für erfolgreiche Recherche von Firmen
  • Praxiserprobte Tipps für die Firmen-Ansprache
  • Brief-Vorlagen und Infomaterial dafür
  • Brief-Vorlagen um die Eltern zu gewinnen
  • Schüler-Info und Handout für den Eltern-Abend
  • 15 modulare Unterrichtseinheiten für 3 Schuljahre
  • Talent-Ordner mit Arbeits-Material für jeden
  • Vorlage für ein notenfreies Projektzeugnis
  • Patenvertrag zwischen Schule und Unternehmen

Noch mehr zum Thema siehe hier

Die Paten begleiten über 3 Jahre

Die Paten begleiten Schüler in den letzten 3 Schuljahren und machen sie fit für den Berufseinstieg. Das Förderprogramm ist auf der Haupt- und Realschule ausgelegt.

 

Die Unternehmens-Praktiker wissen, worauf es in Beruf und Ausbildung ankommt. Sie machen sich gemeinsam mit den Schülern in insgesamt 15 Unterrichtseinheiten auf den Weg zu Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche. Die Schüler gewinnen wertvolle Einblicke in verschiedene Berufsbilder, lernen Recherchewege zu den unterschiedlichsten Ausbildungsangeboten kennen und üben sich darin, Vorstellungsgespräche zu führen. Sie beantworten die Fragen „Was will ich?“ und  „Was kann ich?“ und erfahren, worauf es neben der fachlichen Eignung ankommt, erkunden Firmen und finden Praktikumsplätze.

 

Spannende Themen
Im Laufe der Zeit entstehen tragfähige Beziehungen

Die Schüler suchen die Paten selbst

Das Beste ist, es kommt nicht irgendein Unternehmen: Die Schüler machen sich selbst auf den Weg, um „ihren Paten“ zu gewinnen. Dabei lernen sie das Unternehmens-Umfeld kennen. Das hat Bodenhaftung und schafft Identifikation. Wir unterstützen das Ganze und geben Hilfe zur Selbsthilfe. Die Paten verpflichten sich in einem Paten-Vertrag „ihre Klasse“ 3 Jahre lang zu begleiten, sich an das erprobte Material zu halten und alles zu organisieren. Jeder Schüler bekommt einen Talent-Ordner, der sein ganz persönliches Talentprofil widerspiegelt. – Talente und Erfahrungen benennen zu können, sind später wichtige Pluspunkte bei jeder Bewerbung

Bewährtes und erprobtes Konzept

Das Konzept kommt von der gemeinnützigen randstad stiftung, hat sich bereits in vielen Schulen bewährt und wurde mehrfach ausgezeichnet. Die Unterrichtseinheiten wurden inhaltlich und didaktisch mit Bildungsexperten der Verlagsgruppe Klett konzipiert. Mit der Patenschaft gewinnen alle drei Partner:

 

Schüler bekommen einen Motivationsschub, um die letzten drei Schuljahre erfolgreich abzuschließen, stärken ihr Selbstbewusstsein, entdecken ihre Talente, klären ihre beruflichen Ziele und erhalten Einblick in die Arbeitswelt.

 

Schulen integrieren Praxisbezug in den Unterricht und stärken ihr schulisches Angebot zur Berufsorientierung.

 

Firmen finden Nachwuchskräfte und übernehmen gleichzeitig gesellschaftliche Verantwortung, nutzen kostenlos das Konzept und die Materialien und setzen erfahrene Praktiker als Paten ein, die sich für die Jugend engagieren möchten.

Schüler fit für den Berufseinstieg machen

Das macht Schule stellt alles Material zur Verfügung, hilft bei der Umsetzung und steht über die gesamten 3 Jahre begleitend und für alle Fragen zur Verfügung – kostenlos für Schule und Unternehmen. → Infos für Unternehmen.

Zurück zu Alle Materialien runterladen oder Beispiele ansehen!

Bei Fragen oder dem Wunsch nach Austausch, melde dich gern!

Ausführliches Video (5 Minuten)