Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Oberstufen-Raum

Oberstufen-Raum

Oberstufen-Raum
2.47368421053

Wir möchten den jetzigen Kicker-Raum als Aufenthaltsraum für die Jahrgänge 9 und 10 umgestalten. Es machen aus jedem Jahrgang (5 bis 10) zwei bis drei Schüler mit. Die größte Herausforderung ist die Einigung auf bestimmte Farben und die Möblierung. Auch der Brandschutz ist eine wichtige Größe. Der nächste Schritt wird ein Plan einer Innenarchitektin sein, die die Vorschläge der Schüler in Einklang bringt. Es muss auch geklärt werden, wer wann den Raum nutzen darf. Für alle Schüler aus 9 und 10 ist er zu klein.

Steckbrief
Es sind Bilder vorhanden Es ist ein Film vorhanden
Demnächst mehr
32425 Minden (Nordrhein-Westfalen)
Ganztagshauptschule Todtenhausen
Klasse 9 (Orst - Frau Stock)
ca. 30 Teilnehmer
07.01.2013 - 31.07.2013

Bilder und Videos

  • So wird's mal aussehen!
  • Untertitel

    n.a.

  • Unser Farbplan
  • Untertitel

    n.a.

  • Der Plan für den gesamten Raum
  • Untertitel

    n.a.

  • Die Wellen für unseren Chill-Room
  • Untertitel

    n.a.

  • ... ein bisschen Spaß muss sein!
  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Zwischenbericht Februar 2014: wir haben etwas Geld und Spenden bekommen, sodass es mit dem Oberstufen-Raum weitergehen kann. Die Küche 2900€, die Flextafel mit Klemmschiene + 2 Sitzsäcke 780€ und 8 Sitzmöbel 320€ sind bezahlt. Wir haben das Podest mit ca. 400 x 260 cm geplant, Höhe 30cm. Die Podestfläche beläuft sich damit auf 832€. Der Teppich (Joka Culti Farbe 590 anthrazit) muss schwer entflammbar sein sowie auch die Vorhänge. So sind diese Posten auch relativ kostenintensiv. Der schwer entflammbare Vorhang ist mit 561€ veranschlagt, der Sichtschutz am Fenster mit 270€. Wir hoffen, dass wir diese Beträge auch noch zusammenbekommen. Ansonsten können der Vorhang und der Sichtschutz noch warten, da die Küche ja noch nicht genutzt wird.</p>

Kommentare

Dörte schrieb:
28.12.2012 12:45

Das hört sich ja ganz toll an. Schön, dass Ihr Euch das gemeinsam so gestalten wollt, dass es euch allen gefällt! Schaut Euch doch mal auf der Seite http://www.ganztaegig-lernen.de/wenn-der-raum-das-lernen-unterstuetzt die pdf's an. Ganz besonders "Lange Flure werden zu Rennstrecken". Da steht was zu Farben. Und auch auf Seite 6 von „Lernräume - Lebensräume - Arbeitsräume“. Viel Spaß und viel Erfolg - wir sind immer für Euch da - Dörte von Das macht Schule.

Karin schrieb:
12.01.2013 12:18

Liebe Dörte, vielen Dank für deine Mail mit dem Hilfe-Angebot und die Email-Adressen. Am 14.01. treffen wir uns wieder und legen fest, wer zum Gestaltungsteam gehören soll. Herzliche Grüße - Karin von der Ganztagshauptschule Todtenhausen

manuela schrieb:
14.01.2013 12:12

Hallo Karin, wir sind gespannt auf euer Gestaltungsteam! Ela von Das macht Schule

Karin schrieb:
01.02.2013 07:48

Hallo liebe Leser,
unsere Schul-Schülersprecherin Jasemin ist Projektsprecherin geworden. Sie hat zwei Vertreterinnen. Alle sind aus Klasse 10. Firma Grübbel Bau aus Bad Oeynhausen baut uns kostenlos das Podest und den Tresen. Vielen Dank!!! Dazu konnten die Schüler Tresenzeichungen einreichen. Das ist geschehen. Alle Gestalter treffen sich zurzeit jeden Donnerstag in der Mittagspause im Physikraum. Dort haben wir einen Beamer zur Verfügung.
Letzte Wochen waren Jasemin, Vertreterin Larissa, Fotograf Leon und Lehrerin Karin Stock an der Vincke-Realschule in Minden und haben sich dort Anregungen im Freizeitbereich geholt. Die Schüler an der Vincke-Realschule haben 4-mal soviel Platz. Uns ist klar geworden, dass wir nicht zu viel in den Raum reinpressen können. Er soll in erster Linie ein Chill-Raum mit Cafeteria sein.
Am Mittwoch, den 30.01., fand das zweite Treffen mit dem Hausmeister, dem Rotarier, den Elternvertretern und den Schülern statt. Wir sind sehr weit gekommen. Der Entwurf der Einrichtung steht fest. Am 02.03. soll mit 3 Eltern und 6 Schülern gestrichen werden. Heute kommt ein Elternvertreter in die Schule, um die Farbwünsche der Schüler aufzunehmen. Dann bekommen wir Farbproben auf 1 qm und lassen sie wirken.
Projektbegleiterin Karin Stock fährt heute mit Florian 8a und Sedwina 8b vom Gestaltungsteam zu Küchenstudio Aspelmeyer um über die Einrichtung der Cafeteria zu sprechen. Sollten wir etwas mehr Geld investieren und Stahlschränke nehmen? Praktisch mit Auszügen und Schiebetüren? Oder sollen wir günstige unpraktische Holzschränke mit Türen nehmen. Es wird ein Theken-Team geben, dass in der Mittagspause ca. 40 von 110 9- und 10-Klässlern befriedigen soll. Welche Einrichtung ist zweckmäßig? Wir wollen nicht gleich nach dem leeren Geldtopf fragen, sondern überlegen, was langfristig sinnvoll ist. Einige Fundraising-Anträge laufen, allerdings kamen in letzter Zeit nur drei Absagen.
Ich freue mich auf eure Gedanken und Ideen. Herzliche Grüße. Karin aus der Ganztagshauptschule Todtenhausen in Minden

manuela schrieb:
01.02.2013 08:45

hallo zusammen!
ich finde sponsorenläufe haben sich in letzter zeit gut bewährt und ihr seid offenbar genug und habt auch sehr viele fürsprecher in eurer umgebung. wäre das was für euch? ich würde mich heute so oder so bei frau stock melden :) lg ela von Das macht Schule

manuela schrieb:
08.02.2013 10:26

Oh! ich hab schon ein erstes Bild vom Tresen gesehen und lade es gleich mal hie rhoch. Sieht wirklich schick aus! jasemin, du kannst echt toll zeichnen!

Karin schrieb:
26.02.2013 05:53

Hallo zusammen!
Freitag war ich mit Anna, 9c, und Jeremy, 5b, auf der Didakta. Das hat Spaß gemacht. Anna Bentfeld von der Firma "Das flexible Klassenzimmer" hat sich zwei Stunden Zeit genommen. Eigentlich wollten wir das Klassenzimmer von Anna planen, aber dann haben wir uns intensiv mit dem Oberstufen-Raum beschäftigt. Anna Bentfeld hat uns empfohlen, nur drei Farben zu nehmen.

Gestern waren wir wieder im Küchenstudio Aspelmeyer. Jetzt stehen die Farben fest: Theke und Stühle anthrazit, Küchenfront mahagoni (=hell-beige), Farbakzente und Regale petrol. Das wird schick!

manuela schrieb:
26.02.2013 08:57

:) vielen dank für die tollen bilder. ein paar hab ich eingestellt zum gucken :) ela von dms

Karin schrieb:
02.03.2013 17:48

Heute, am 02. März, haben 13 Schüler und 2 Elternteile den Raum gestrichen. Die Fördervereinsvorsitzende macht das Catering. Es hat allen viel Spaß gemacht und alle waren am Ende mit dem Ergebnis zufrieden. Die Farbe Petrol hat sich nach den zukünftigen Regalen gerichtet. Die Küche kommt in hellbeige mit einer Arbeitsfläche in anthrazit. Wir konnten uns heute schon auf die Höhe der Regale von 140m einigen und der Boden auf dem Podest wird ebenfalls anthrazit. In der letzten Woche schicke die Firma Nora Bodenbelag-Farbenproben.

Die Sparkasse Minden-Lübbecke unterstützt uns mit 1200 Euro. Das ist toll! Jetzt suchen wir weitere Sponsoren.

manuela schrieb:
06.03.2013 14:30

der raum wird wahr :) farbe ist schon dran, jetzt kommt noch ein podest, eine küche und eine große leinwand!!!! ihr seid wahnsinnig fleißig! eli von dms

Karin schrieb:
15.04.2013 20:48

Heute, am 15. April, brachte der Raumausstatter, Herr Horstmann, zwei etwas größere Muster für die Vorhänge, die in die Vorauswahl gekommen waren. Die Schüler waren sich sofort einig, dass es der Stoff in uni-petrol werden soll. Anschließend gaben die Schüler ein Interview für das Mindener Tageblatt. Die Reporterin war begeistert und überrascht, dass die Schüler bei allen Phasen und Entscheidungen miteinbezogen werden und nicht nur für das Streichen des Raumes gefragt wurden. Vielleicht wird der Raum bald schon für die 9er und 10er geöffnet, auch wenn er längst nicht fertig ist, weil sie dort dann ihr Handy herausholen dürfen, was sonst in der Schule nicht erlaubt ist. Karin von der GHST (Ganztagshauptschule Todtenhausen)

Karin schrieb:
21.09.2013 16:57

Gerade schaute ich mir das frische Zwischenvideo vom Oberstufenraum an. Klasse! Herzlichen Dank an Manuela Klecha von Das-macht-Schule, die den tollen Schnitt gemacht hat! Zur Zeit arbeiten wir mit Hochdruck am Fundraising, um die angedachte Qualität der Einrichtungsgegenstände auch zu bekommen. Letzte Woche spendete die Volksbank 500€. Einen guten Kühlschrank werden wir von einer benachbarten Schule bekommen, die aufgelöst wird. So geht es voran. Unser Künstler Sebastian aus dem 10. Schuljahr beginnt bald mit einem großen Bild für den Raum. Wir sind gespannt.

manuela schrieb:
23.09.2013 08:22

und ich erst!!! lg eli

Karin schrieb:
30.06.2014 10:22

Jetzt ist das zweite Video fertig von der Einweihungsfeier: Hervorragend!!! Mir wird ganz warm uns Herz. Das ist eine schöne Erinnerung an ein tolles Projekt und lässt manche Schwierigkeit in den Hintergrund treten.
Die meisten Schüler sind von der neuen Schuloase begeistert und finden die Rückzugsecken und die Küche cool.
So richtig wird es mit dem Raum erst nach den Sommerferien losgehen, weil dann eine Betreuungskraft die Schüler bei ihren Aufgaben unterstützen kann.
Wir sind jetzt erst einmal total happy und möchten dem Das-macht-Schule-Team ganz ganz herzlich für die Unterstützung danken. DANKE!!!
Das neue Video werden wir morgen unseren Gästen anlässlich der Einweihung der Kletterarena zeigen (s. unser weiteres Projekt "Umgestaltung des Schulhofes"). Herzliche Grüße

manuela schrieb:
30.06.2014 10:42

Wir freuen uns mit euch! LG Eli

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick