Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Tischlein deck dich – Klimagerechte Ernährung

Tischlein deck dich – Klimagerechte Ernährung

Tischlein deck dich – Klimagerechte Ernährung
2.2037037037

Erstellen einer Präsentation / Vergleich von Mahlzeiten und deren CO²-Verbrauch und kreatives Gestalten einer mobilen Ausstellung.

Steckbrief
Es sind Bilder vorhanden
Klima AG gründen
57271 Hilchenbach (Nordrhein-Westfalen)
Carl-Kraemer-Realschule
Klasse 9 (Ergänzungsstunden Okologie - Andrea Maiworm)
ca. 15 Teilnehmer
28.08.2012 - 28.02.2013

Bilder und Videos

  • Der Tisch mit den Lebensmitteln, die weniger CO² verursachen
  • Untertitel

    n.a.

  • Der Tisch mit mehr CO²: Fleisch und Produkte aus Übersee!
  • Untertitel

    n.a.

  • Bio-Spaghetti mit selbstgemachter Tomatensauce
  • Untertitel

    n.a.

  • Müll haben wir auch gesammelt!!!!
  • Untertitel

    n.a.

  • Bio-Pizza… nicht teurer als „normal". Aber genauso lecker :)
  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Das Projekt Tischlein deck dich hat uns sehr geholfen, über gesunde Ernährung und die Herkunft der Lebensmittel nachzudenken.

  • Bei dem Projekt haben wir darüber geredet, wo die Lebensmittel herkommen und wie viel CO² bei den einzelnen Lebensmitteln freigegeben wird. Wir haben gelernt, wie man sich ernährt ohne viel CO² zu verbrauchen. Wenn man Bioprodukte kauft, die aus der Region kommen, dann spart man viel CO² und schont so die Umwelt.
    Wir sind während dem Projekt oft draußen gewesen, haben in der Umgebung Müll eingesammelt und auch biologisch gekocht.

  • An unserer Schule haben wir einen Veggieday veranstaltet, bei dem wir die Schüler gebeten haben, einen Tag lang kein Fleisch zu essen. An diesem Tag gab es in der ganzen Schule kein Fleisch. Es gab vegetarisches Mittagessen und am Kiosk wurde nichts mit Fleisch verkauft.
    Als Abschluss unseres Projektes, nahmen wir am Klimatag der Stadt Hilchenbach am 16. März teil. Wir stellten CO²-freundliche und -unfreundliche Gerichte im Vergleich dar.

    Der Bericht wurde erstellt von Daniela Depke, Schülerin der Klasse 9c.

Kommentare

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick