Umgestalten des Klassenzimmers zum Lernort

Steckbrief

Klassenraum renovieren

90439 Nürnberg (Bayern)

St. Leonhard

Projektleiter: Ulrike Vizzin

Klassenstufe: 8a

Teilnehmer: 22

Läuft bis: 26.07.2010

Projekt teilen
Projekt drucken

 

Umgestalten des Klassenzimmers zum Lernort: Farbe , Regale, Infowand, Medienplatz, evtl Ruhezone.

 

Ende vergangenes Schuljahr durften wir mit Eurer Unterstützung unser Klassenzimmer renovieren. Die Hilfe der Firma Max Bahr, die wir dabei hatten, war unglaublich. Das war wirklich Hilfe. Keine leeren Versprechungen, sondern fachliche und praktische Beratung wurde uns gegeben. Das Team des Baumarktes packte selbst mit an und brachte auch alles mit, was nötig war.So ging die Arbeit leicht von der Hand und nachmittags war unser Klassenraum nicht mehr wieder zu erkennen.https://alte-seite.das-macht-schule.net/projekte/umgestalten-des-klassenzimmers-zum-lernort-1/Projektbericht%20von%20umgestalten-des-klassenzimmers-zum-lernort-1/image1
Alle haben mitgeholfen und wir , die jetzige 9a, sind nach den Ferien total gerne in „unser Klassenzimmer“ zurückgekehrt und achten sehr darauf, dass es schön und sauber bleibt!

Alle Schüler beneiden uns, denn das hat hier noch nie eine Klasse durchgezogen.

Wir waren sogar in der Zeitung! Unsere Lehrerin war sehr stolz auf uns. Wir haben auch bei der Vorbereitung viel gelernt.  Messen und ausrechnen wie viel Farbe gebraucht wird. Einteilen, wer welche Hilfsmittel von zu Hause mitbringt, Ausräumen des Klassenzimmers, sauber machen, verschiedenes Handwerkszeug benennen können, das alles gehörte dazu.

Aus dem, was uns danach eine AZUBI, die auch mit geholfen hat und im Baumarkt eine Ausbildung macht, haben wir herausgehört, dass es sich immer lohnt, seinen Berufsweg mit Motivation und Engagement anzugehen und nie aufzugeben.
1000 Dankeschön an das Team!

So, das wars aus Nürnberg St. Leonhard. Machts gut und bleibt cool.

Eure dankbare 9a

 


Pressespiegel

Wirtschaft in Mittelfranken