Lasst uns sausen für schöne Pausen!

Steckbrief

Sponsorenlauf

86199 Augsburg (Bayern)

Grundschule Inningen

Projektleiter: Elke Degle

Klassenstufe: 1-4

Teilnehmer: 50

Läuft bis: 31.12.2016

Projekt teilen
Projekt drucken

850 Euro erlaufen – Unser Ziel ist die Umgestaltung des grauen Pausenhofes, in einen Lern- und Erlebnisraum, der den Kindern Naturerfahrungen bietet. Der Anfang macht das Grüne Klassenzimmer, das im Mai 2016 fertiggestellt wurde. Weiterhin geplant ist ein Barfußpfad und eine Kräuterschnecke. Am 7. Juli findet die Einweihung in Form eines Sponsorenlaufes statt. Das Motto lautet: “Lass uns sausen für schöne Pausen”Unsere größte Herausforderung ist die Eltern zu motivieren, sich daran zu beteiligen. Sei es in Form einer Spende oder als Läufer.

 

Unser Grünes Klassenzimmer ist fertig!!!!!!!

 

Gemeinsam kann man viel erreichen: Das Grüne Klassenzimmer ist ein Anfang, den unteren Pausenhof spannender und zeitgemäßer zu gestalten. Damit wir neue Projekte in Angriff nehmen können, brauchen wir die Hilfe aller Kinder, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Freunde. Unter dem Motto Lasst uns sausen für schöne Pausen! wird am 07.07.2016 um 16:30 Uhr eine tolle Einweihungsfeier für das Grüne Klassenzimmer stattfinden und gleichzeitig der Startschuss für neue Projekte gegeben. Organisiert wird der Lauf von den SchulFreunden Inningen e.V.: Wir sind ein junger, gemeinnütziger Förderverein für die Grundschule Inningen. Unser erstes großes Projekt war der Bau des Grünen Klassenzimmers gemeinsam mit dem Elternbeirat. Doch dabei soll es nicht bleiben. Geplant sind weitere Projekte auf dem Schulhof, wie z. B. ein Barfußpfad, eine Sinnesecke und ein Kräuterbeet. Langfristig ist ein Balancierparcour angedacht. Bei der Planung haben uns die Checklisten von Das macht Schule sehr gute Dienste erwiesen, um strukturiert an die Sache ran zu gehen.

 

Die Aufgaben wurden auf verschiedene Teams innerhalb des Vereins und des Elternbeirates aufgeteilt, die sich jeweils eigenständig um ihre Aufgaben kümmern, z.B. Einladungen, Laufkarten, Abstecken der Laufroute, Essensausgabe, Organisation von Biergarnituren, Musik für den Lauf, Getränke, Kasse, Plakate, Wasserstation, Social Media…

 

Einladungen

Eingeladen sind alle Schulkinder und ihre Eltern, unsere Sponsoren, Lehrer und Elternbeirat, die Mittagsbetreuung, der Hort, die Vorschulkinder und die örtliche Presse.

 

Pressearbeit

Wir haben die Veranstaltung rechtzeitig auf unserer Facebook Seite www.facebook.com/2014SchulFreundeInningen angekündigt. In den örtlichen Geschäften hängen Plakate aus. Ca. eine Woche vorher werden wir nochmals die Veranstaltung über Facebook publik machen und teilen. Wir haben an die Tageszeitung eine Pressemitteilung rausgegeben und dazu eingeladen.

 

Planung

Die gemeinsame Planungsvorbereitung zwischen Förderverein und Elternbeirat hat sehr gut funktioniert. Bisher ist der Rücklauf der Laufkarten noch sehr verhalten, dafür gehen wir jetzt aber nochmal aktiv auf die Eltern zu.

 

Zum Lauf selbst

Die Laufrunde beträgt 500 m, alle Fortbewegungsarten sind möglich, laufen, joggen, walken… Die Kinder suchen sich einen Sponsor, der sie mit einem Geldbetrag pro gelaufene Runde unterstützt. Die Erwachsenen haben ein Startgeld von 2 Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt Würstl vom Grill und Getränke. Und: Das Lehrerkollegium hat den Elternbeirat zum Eierlauf herausgefordert!

 

Ergebnisse

Am 7.7.2016 fand bei strahlendem Sonnenschein unser Spendenlauf statt. Vor Ort waren ca. 100 Zuschauer und Läufer. Ca. 50 Kinder und Erwachsene gingen an den Start. Für jede gelaufene Runde erhielten die Kinder einen Strich auf den Arm. Die Kinder fanden es super, ihre Striche auf den Armen miteinander zu vergleichen. Wir starteten den Nachmittag mit der Einweihung des Grünen Klassenzimmmers durch die 1. Vorsitzende des Schulfördervereins und der Rektorin. Danach gings gemeinsam auf die Schulwiese. “Klingelingeling, Klingelingeling, hier kommt der Eiermann” – unter diesem Motto startete der Eierlauf des Lehrerkollegiums gegen den Elternbeirat. Es war ein großer Spaß für alle, denn wir vom Elternbeirat liefen als Hühner! Im Anschluss forderten verschiedene ortsansässige Politiker die SchulFreunde beim 500 m Lauf auf Zeit raus. Nach diesen Einlagen durften die Kinder und Eltern ihre Runden drehen. Fürs leibliche Wohl war gesorgt, es gab Bratwurstsemmel und Getränke. Jedes Kind, das uns mit seinem Lauf unterstützt hat, erhielt von den SchulFreunden eine Tüte Popcorn geschenkt. Besonders überrascht hat uns die zweite Klasse. Diese hat Grünlilien angepflanzt und zugungsten ihres Grünen Klassenzimmmers verkauft. Die Einweihung des Grünen Klassenzimmers mit dem Spendenlauf war ein voller Erfolg. Der Nachmittag hat gezeigt, wie schön ein Miteinander ist. In diesem Sinne:

 

“Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.” (Albert Einstein)

 

Aktualisierung September 2016

Der benachbarte Spielplatz wurde erneuert und kann von den Kids in den Pausen genutzt werden! Somit können wir uns auf andere Projekte fokussieren und haben dennoch geschenkt bekommen, was die Kids so dringend brauchten!