„Ab durch die Hecke“ – GRÜNES KLASSENZIMMER-RUN

Steckbrief

Sponsorenlauf

27318 Hoya (Niedersachsen)

Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Projektleiter: Natascha Rogge

Klassenstufe: 5-10

Teilnehmer: 247

Läuft bis: 06.06.2014

Projekt teilen
Projekt drucken

7.285,42 Euro gesammelt – Um unsere Schule attraktiver zu gestalten und zu verschönern, möchten wir ein GRÜNES KLASSENZIMMER im Freien errichten. Wir wollen es nutzen, um an wärmeren Tagen den Unterricht draußen durchführen zu können und um den Schulalltag zu verbessern. Wir sind der Profilkurs „Gesundheit und Soziales“ und wir haben die Leitung für dieses Projekt übernommen. Es sind schon verschiedene Entwürfe entstanden, es haben bereits Gespräche mit dem Schulträger stattgefunden und ein Platz ist auch ausgesucht worden.Gemeinsam wollen wir uns dafür stark machen, um es in die Tat umzusetzen.

 

 

Realschule Hoya SponsorenlaufIn unserem Profilkurs Gesundheit und Soziales haben wir uns mit unserer Lehrerin Frau Rogge Gedanken darüber gemacht, wie wir unsere Schule noch schöner und attraktiver gestalten könnten und da kam uns die Idee, ein Grünes Klassenzimmer auf unserem Schulgelände einzurichten. Wir wollen es nutzen, um an wärmeren Tagen den Unterricht draußen durchführen zu können und um den Schulalltag zu verbessern. Um diese Idee umsetzen zu können, benötigt man natürlich Geld und wie der Zufall es wollte, bekam Frau Rogge gerade zu dieser Zeit eine E-Mail von Das macht Schule, mit dem Hinweis, dass man bei der Durchführung eines Sponsorenlaufes einen Start-/Ziel-Banner gewinnen könnte. So hat uns Frau Rogge für diese Aktion angemeldet und die Planung unseres ersten Sponsorenlaufes konnte beginnen. Wir haben uns einen Namen Ab durch die Hecke für unser Projekt überlegt und erste Fotos sind geschossen worden.Gleichzeitig sind im Unterricht Ideen und Entwürfe zum Grünen Klassenzimmer entstanden. Diese Entwürfe wurden dem Schulleiter sowie dem Schulträger (Landkreis Nienburg) vorgestellt und trafen auf positive Zustimmung. Auch im Lehrerkollegium und in der Schülerschaft ist das Projekt auf großen Anklang gestoßen.

 

 

 

Mit den tollen Vorlagen von Das macht Schule ging es ran an die Arbeit. Wir haben uns in verschiedene Arbeitsgruppen eingeteilt und jede Kleingruppe hat andere Aufgaben übernommen. Natürlich haben wir uns auch gegenseitig unterstützt. WIR, das ist der Profilkurs Gesundheit und Soziales aus dem neunten Jahrgang der Realschule Hoya. Zunächst einmal haben wir festgelegt, wann der Lauf stattfinden soll, wie der Zeitrahmen aussehen soll, welche Jahrgangsstufen laufen zusammen und welche Materialien (Gummibänder, Klassenschilder etc.) wir benötigen. Im Realschule Hoya Sponsorenlaufweiteren Verlauf wurden die Elternbriefe herausgegeben, Lehrer, Schüler und natürlich die Presse informiert (es hat einen kurzen Vorabbericht gegeben und während des Laufes war die Presse auch vor Ort) und es hat eine intensive Firmenakquise stattgefunden. Die Firmen in der näheren Umgebung wurden von uns persönlich und die im weiteren Bereich per Post informiert. Viele Firmen haben auf Anhieb zugesagt, den Sponsorenlauf zu unterstützen. Es sind Plakate und Pfeile für die Strecke entstanden und die Laufstrecke wurde in Absprache mit dem Hausmeister festgelegt und getestet. Mitten in unseren Vorbereitungen haben wir die Nachricht erhalten, dass wir einen Start-/Ziel-banner bei Das macht Schule gewonnen haben. Die Freude darüber war und ist immer noch groß. Nun mussten wir noch ganz schnell ein vorläufiges Schullogo entwerfen, da aus der Realschule Hoya im Zusammenschluss mit der Hauptschule Hoya zum 01.08.2104 die Oberschule Hoya wird. Aber auch das hat geklappt und wir haben ein tolles Banner mit dem neuen Schullogo erhalten. Am Aktionstag selbst haben wir dieses als erstes auf dem Schulhof befestigt, die Strecke vorbereitet und abgesteckt. Die Aula wurde mit Tischen und Klassenkarten vorbereitet, um nach dem Lauf die Laufkarten schnellstmöglich ausfüllen zu können. Es sind Getränke- sowie Essensspenden entgegengenommen und abgeholt worden. Schüler der 10. Klassen sowie andere helfende Hände (Förderverein, Elternvertreter usw.) haben Bratwürste gegrillt, Getränke herausgegeben und Kuchen verteilt. In den ersten zwei Stunden hat noch normaler Unterricht stattgefunden, sodass das Organisationsteam genügend Zeit hatte, alles vorzubereiten. Um 10.30 Uhr erfolgte der erste Startschuss für die Jahrgänge 5-7 und im Anschluss sind die Klassen 8-10 gelaufen. Die Läuferinnen und Läufer wurden super angefeuert und erhielten nach jeder gelaufenen Runde ein Gummiband, damit wir die Anzahl der gelaufenen Runden abrechnen konnten. Die Laufzeit betrug jeweils 45 Minuten. Unterstützt wurde das ganze Geschehen auch mit toller Musik von unserem Schul-DJ. Unter den Läuferinnen und Läufern befanden sich auch viele Lehrkräfte. Im Anschluss an den Lauf haben alle gemeinsam aufgeräumt. Ein toller und aufregender Tag war geschafft.

 

Das war eine tolle Aktion!, diesen Satz haben wir in den darauffolgenden Tagen sehr häufig von den Mitschülerinnen und Mitschülern, aber auch Lehrerinnen und Lehrern gehört. Darüber haben wir uns natürlich sehr gefreut. Mit Unterstützung der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer haben wir in den letzten Wochen das erlaufene Geld eingesammelt und in Verbindung mit dem Förderverein der Realschule Hoya die Kontoauszüge überprüft. Die Summe wuchs stetig an und nun steht sie fest. Am Sponsorenlauf haben 252 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen und sie haben insgesamt eine Summe von 7285,42 Euro erlaufen. Wir sagen DANKE!!! Es geht ein Dank an alle Läuferinnen und Läufer, an alle Sponsoren, an alle Lehrerinnen und Lehrer, an alle helfenden Hände sowie an das Team von "Das macht Schule"!Für die nächsten Tage haben wir noch einen Termin mit der regionalen Presse (Harke und Kreiszeitung) vereinbart, um auch die Summe für die Öffentlichkeit bekannt zu geben und um uns noch einmal bei allen Sponsoren zu bedanken. Nun steht unserem „Grünen Klassenzimmer“ nichts mehr im Weg und wir können es mit Fachkräften (es hat auch von einer Baumschule aus der Region einen Gutschein über die praktische Mithilfe in Theorie und Praxis gegeben) in die Tat umsetzen. Profilkurs „Gesundheit und Soziales“ (Jahrgang 9),

 

Natascha Rogge

Frische

Sign up und du bekommst 1x im Monat wertvolle Anregungen & Infos für Praxisprojekte an deiner Schule.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten im Newsletterdienst Cleverreach gespeichert werden.