NEUE MASCHE FÜR LEERE KLASSENKASSEN

Share on facebook
Share on twitter

Warum so ein Projekt gut ist

Große Wünsche, leere Kasse? Dass Wünsche sich nicht wie von Zauberhand erfüllen, und wie man mit Geld praktisch umgeht, muss gelernt werden. Wer sich selbst auf die Socken macht, um für coole Produkte Bestellungen und damit zugleich Spenden zu sammeln, kann das Ergebnis nachher umso mehr schätzen. Pro Aktion sind im Schnitt 800 Euro Spenden möglich. Erfolg schmiedet zusammen. Wenn Schülerinnen und Schüler etwas zugetraut wird und sie zeigen können, was sie eigenständig leisten können, dann ist das eine schöne Selbstwirksamkeit-Erfahrung.

Wie das Kompetenzen fördert

Die erste wertvolle Erfahrung ist, was Initiative mit Erfolg zu tun hat. Schülerinnen und Schüler sammeln Erfahrungen, wie man so ein Projekt organisiert, Kunden anspricht, Bestellungen, Verteilung und Abrechnung organisiert. Sie gewinnen Einblicke ins Kaufmännische und haben viel Spaß. Neue Wege zu gehen, macht kreativ. Produkte „an den Mann zu bringen“, fördert die Kommunikationsfähigkeit und für den optimalen Erfolg gut zusammenzuarbeiten, die Team-Fähigkeit. Das weckt sportlichen Ehrgeiz und aktiviert bisher vielleicht unerkannte Potenziale. Wenn alle an einem Strang ziehen, fördert das ein positives Miteinander und einen wertschätzenden Umgang untereinander.

Welche Unterstützung du bekommst

Damit sich jeder von der Qualität der Produkte vorher auch überzeugen kann, gibt es eine kostenlose Musterbox.

Bei uns hast du einen persönlichen Ansprechpartner, der dich während des gesamten Projektablaufs begleitet, berät, motiviert, unterstützt. Und mit unseren Anleitungen bekommst du eine geballte Ladung Praxiserfahrung.

Das entlastet und hilft, dein Projekt erfolgreich zu machen. Jedes Projekt bekommt eine eigene Projektseite mit Projektstory zum Ausdrucken und Vorzeigen und ein Projektzeugnis, mit einer Handreichung für die notenfreie Beurteilung. – Alles kostenlos und ohne finanzielles Risiko.

Bei Fragen nutze den Chat oder ruf uns an: 040 609 409 99.

Neue Masche

So läuft's

Eine echte Alternative zum Kuchenverkauf: Coole Socken, T-Shirts, Mützen, Schals und noch viel mehr – Dinge, die jeder brauchen kann, für sich oder als Geschenk. Die Produkte sind hochwertig, schadstofffrei, werden ohne Kinderarbeit hergestellt, haben einen fairen Preis und werden in schönen Boxen geliefert. Und das läuft so:

Schüler sammeln Bestellungen bei Eltern, Verwandten, Lehrern, Nachbarn oder im Verein und damit Spenden für ihr Projekt. Oft bieten Eltern die Box ihren Arbeitskollegen an. Jede Box kostet 15 Euro. Darin sind 4 Euro freiwillige Spende für die Klasse enthalten. Das geben die meisten gerne, viele auch mehr. Eine motivierte Klasse sammelt im Schnitt 800 Euro Spenden, ohne finanzielles Risiko. Das kann dann für das Projekt der Klasse eingesetzt werden.

Mit 5 Schritten auf die Socken machen

  1. Ihr besorgt euch Musterboxen (jetzt anfordern).
  2. Dann stellt ihr euer Projekt in eurem Freundes- und Bekanntenkreis, bei Verwandten und Nachbarn vor und sammelt ohne Risiko Bestellungen (15 Euro pro Box).
  3. Dann bestellt ihr die Boxen mit Socken, T-Shirts, Grußkarten viel mehr für 11 Euro pro Box (inkl. MwSt).
  4. Nach ca. 7 Tagen kommt ein Paket, ihr verteilt die Ware und sammelt das Geld ein.
  5. Einen Teil überweist ihr und 4 Euro pro Box bleibt als freiwillige Spende in eurer Klassenkasse.

 

Bei Fragen nutze den Chat oder ruf uns an: 040 609 409 99.

Materialien zum Runterladen

  • Wie ihr die Aktion plant und erfolgreich durchzieht
  • Wie ihr euch einen realistischen Zeitplan macht
  • Wie ihr die Unterstützung eurer Eltern gewinnt
  • Wie ihr Bestellungen und Geld einsammelt
  • Wie ihr gratis Produktmuster und Katalog bekommt
  • Wie ihr Feedback-Runde & Projektstory organisiert

Oder Beispiele ausgewählter Projekte ansehen: