Ideen & Tools für Renovierungsprojekte

Malern

Wer sein Lernumfeld selbst gestalten darf, geht lieber zur Schule und macht weniger kaputt. Diese Gleichung funktioniert natürlich nur, wenn Schülerinnen und Schüler auch die Chance bekommen, selbst Hand anzulegen. Hier ein paar Anregungen für einfach umsetzbare Projekte, mit denen Schüler aller Jahrgangsstufen an solche Projekte herangeführt werden können. Zusätzlich möchten wir unsere Renovierungskiste vorstellen, die einen kompletten Klassensatz Qualitätswerkzeug enthält.

16 einfach umsetzbare Ideen für deine Schule

Hier findest du Ideen, z.B. wie du die Treppen im Schulgebäude nutzen kannst: um das Einmaleins zu lernen oder um Werte zu vermitteln. Oder die Winkelmessertür. Wie wäre es mit der Entschleunigungs-Treppe, einer ABC-Wand oder dem Planetensystem? Kleine Ideen, die Gestaltungskompetenzen fördern. Warum das so wichtig ist, und wie das in größerem Rahmen gelingen kann, zeigt das Video unten auf der Seite.

Winkelmesser-Tür

Die Renovierungs-Aktion aufwerten & andere anstecken

Frisch gestrichen
Frisch gestrichen Einladung

Kleines Schild, große Wirkung. Es erfüllt Schüler mit Stolz, wenn sie das Signal geben können: Hier geschieht etwas Besonderes, schaut her! Die Schilder gibt’s ab sofort als Vorlage zum Ausdrucken in den Projektvorlagen Klassenraum gemeinsam renovieren oder Cafeteria verschönern. Zusätzlich gibt’s eine Vorlage fürs schwarze Brett, um Nachbarklassen einzuladen und die Schülerschaft untereinander über ihr Erlebnis ins Gespräch zu bringen. Es dauert nicht lange, und die anderen wollen auch. Das ist der einfachste Weg, die Lust an Praxisprojekten zu fördern und mehr Teilhabe in der Schule zu verankern. Mit einem wichtigen Nebeneffekt: was man selbst gemacht hat, macht man nicht kaputt. Durch die Renovierungsprojekte werden Schüler zu Co-Ownern. Lehrkräfte berichten, wie das gegen Vandalismus wirkt und sich die Einstellung der Schüler zu fremden Eigentum ändert.

Unsere Renovierungskiste für Schulen

Die Idee: Wo es so eine Renovierungskiste gibt, muss sich niemand erst Werkzeug besorgen, sondern kann gleich loslegen. Das Werkzeug kann immer wieder verwendet werden und bleibt jahrelang im Einsatz. Der komplette Klassensatz Werkzeug kann von jeder Klasse ausgeliehen werden. Das hilft Grundlagen zu vermitteln, wie z.B. das Werkzeug nach Benutzung zurückzulegen oder ordentlich und sauber zu hinterlassen – für die nächste Klasse.

 

Alles, was wir Schulen anbieten, ist kostenlos und das soll auch so bleiben. Deshalb wollen wir gar nicht, dass Schulen die Renovierungskiste selbst bezahlen, sondern empfehlen euch einen Sponsor für die Kiste zu suchen. Zum Beispiel der örtliche Rotary- oder Lions-Club, ein Unternehmen (oder mehrere, die sich das teilen) oder vielleicht kann euer Förderverein helfen. Der „Gönner“ bekommt eine ordentliche Rechnung von uns und die Renovierungskiste kommt dann per DHL direkt zu euch. Mehr Infos hier

Renovierungskiste
Inhalt der Rnovierungskiste für Schulen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.